Games.ch

Grand Theft Auto 3

Warum hat der Hauptcharakter nie gesprochen?

News Sharlet

Das Rätsel ist gelüftet ... und wie so ist es eine so einfache Aussage, die die Frage der Spieler beantwortet, warum der Hauptcharakter in "Grand Theft Auto 3" damals nicht redete.

Zehn Jahre ist es her, seit das Actionspiel "Grand Theft Auto 3" auf den Markt gekommen ist. Schon damals stellten sich die Fans die Frage, warum der Hauptcharakter einfach nie seinen Mund aufmachte und bis heute blieb die Frage ungeklärt. 

Auf der offiziellen Webseite gab jetzt aber der Entwickler Rockstar Games Auskunft und lüftete das ach so grosse Geheimnis mit einer Antwort, die zumindest uns zum Schmunzeln bringt. 

"Es mag heute offensichtlich erscheinen, dass alle Charaktere in einem Spiel reden müssen. Doch das war im Jahr 2001 nicht zwangsläufig der Fall - vor allem nicht in einem Open-World-Spiel. (...) Wir haben uns dazu entschieden, den Protagonisten nicht sprechen zu lassen. Teilweise sollte dies den Leuten dabei helfen, sich mit ihm zu identifizieren. Doch hauptsächlich mussten wir viele andere Probleme lösen und die Sache mit der Sprache schien nicht weiter von Bedeutung zu sein."

Kommentare