Games.ch

Blizzard Entertainment

Gamescom Line-Up bekannt gegeben

News Flo

Wenn schon Nintendo und Microsoft durch Abwesenheit glänzen, müssen halt andere Firmen sich hervorheben. Dieses Jahr könnte sich auch Blizzard als geeigneter Kandidat hervor tun, bietet das Unternehmen doch so einiges, was es sich anzusehen lohnt.

ScreenshotSpricht man von Blizzard, dürften sofort die Wörter "World of Warcraft" und "StarCraft" einem in den Sinn kommen. Und eben beide Spiele werden von dem amerikanischen Entwickler auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentiert. Für "WoW" wird das neuste Add-On "Mists of Pandaria" für die Spieler bereitstehen, während Strategiefans mit "StarCraft II: Heart of Swarm" voll auf ihre Kosten kommen. Zudem haben Messebesucher neben den fast schon obligatorisch wirkenden Showmatches auch die Möglichkeit, Blizzard-Entwickler höchstpersönlich zu bestaunen. Diese sind zu bestimmten Zeiten vor Ort und verteilen fleissig Autogramme.

Kommentare