Games.ch

Blizzard Entertainment

Realnamen im Forum als Eigentor

News Björn

Das war definitiv mal ein Eigentor für Blizzard. Eigentlich wollte der Entwickler im Battle.net Forum nicht mehr nur die Pseudonyme der Spieler anzeigen lassen sondern ihre reale Namen um ein wenig Ruhe ins Forum zu bekommen. Um zu Zeigen, dass dies kein Problem darstellt hat ein Blizzard-Mitarbeiter, der bislang unter dem Namen "Bashiok" schrieb den Anfang gemacht, mit "erstaunlichen" Konsequenzen.

Denn innerhalb von einer sehr kurzen Zeit haben die Foren-Nutzer über den Namen und diverse Suchmöglichkeiten im Netz zum Namen des Mitarbeiters gleich noch Adresse, Lebenslauf, Musik-Vorlieben, das Alter, die Wohnung und was vor allem kritisch ist auch gleich den Namen von Familienangehörigen und die Schulen in die seine Kinder gehen veröffentlicht.

Bashiok dürfte das definitiv nicht gefallen haben. Sein Twitter-Account wurde inzwischen gelöscht und seine Telefon-Nummer ist wohl gesperrt.

Kommentare