Games.ch

Blizzard Entertainment

Unternehmen kauft sich die IGNProLeague

News Flo

Ähnlich wie die "ESL" existiert in den USA die bis dato von IGN geleitete ProLeague. Nun hat sich Blizzard diese gekauft und grösstenteils deren Mitarbeiter übernommen. Diese wandern nun zu Blizzard selbst und betreuen ihre Spiele weiter.

ScreenshotAn sich hat das Unternehmen die gesamten Assets sowie Lizenzen und Rechte der IGNProLeague erworben. Die ehemaligen Mitarbeiter der Wettbewerbs-Liga formieren sich in San Francisco, Kalifornien unter der Leitung von Blizzard selbst zu einem neuen Team.

Das Team selbst soll Blizzard dabei helfen, hoch-klassige Inhalte für Smartphones und das Web zu schaffen. Schon jetzt arbeiten einige IPL-Mitarbeiter für Blizzard. Leider bedeutet der Kauf der IGNProLeague zugleich auch ihren Tot. Das am Wochenende stattfindende ShootMania-Turnier ist das letzte von der IPL organisierte Event.  

Kommentare