Games.ch

Square Enix

Server gehen Freitag wieder in Betrieb

News NULL

Square Enix kündigte nun an, dass die Server für "Final Fantasy XI" und "Final Fantasy XIV" am Freitag dem 25. März 2011 endlich wieder ihren gewohnten Betrieb aufnehmen werden.

Die Ankündigung enthält neben dem Verzicht auf Klimaanlage und unnötige Beleuchtung des Büros in Tokio, auch die mögliche erneute Abschaltung sollte es weitere Energieknappheiten geben.

Hier das vollständige Statement:

Als Teil der Erhaltungsmassnahmen nach dem Tohoku-Erdbeben, wurden unsere Server am 13. Mär. 2011 um 10 Uhr (GMT) heruntergefahren, und die Dienste FINAL FANTASY XI, FINAL FANTASY XIV und PlayOnline (von hier an als „diese Dienste“ benannt) temporär ausgesetzt. Nun steht jedoch ein Datum für die Wiederherstellung dieser Dienste fest, und wir möchten diese Informationen mit euch teilen.

Der Betrieb dieser Server macht 11.6% des gesamten Stroms aus, der in unserem Tokio-Büro benötigt wird (basierend auf Berichten von Februar 2011). Daher haben wir unsere Klimaanlage (8.8%) ausgeschaltet und andere Erhaltungssmassnahmen durchgeführt, wie in etwa die Beleuchtung in unserem Büro verringert, um so mehr als 10% an Energieverbrauch einzusparen. Aufgrund dieser Massnahmen wird es uns möglich sein die Server wieder hochzufahren und die Dienste FINAL FANTASY XI, FINAL FANTASY XIV und PlayOnline am 25. Mär. 2011 um 11 Uhr (GMT) wiederherzustellen. Alle anderen Dienste, wie in etwa jene, die auf der offiziellen PlayOnline Webseite angeboten werden und zeitweilig nicht verfügbar waren, werden ebenfalls zur selben Zeit wiederhergestellt. Bitte beachtet jedoch, dass wir im Falle einer Verschlechterung der Energieversorgung diese Dienste wieder einstellen müssen.

Wir entschuldigen uns aufrichtig für die aus der zeitweiligen Suspendierung dieser Dienste enstandenen Unannehmlichkeiten, und danken euch für euer Verständnis. Wie wir bereits in der Original-Nachricht bezüglich der Suspendierung dieser Dienste bekannt gegeben haben, werden Kunden von FINAL FANTASY XI für den Monat April nicht mit der monatlichen Gebühr belastet.

Die Square Enix Gruppe versucht in proaktiver Weise zu handeln, um sowohl eine Unterstützung im Hinblick auf die Wiederherstellungsarbeiten, im Angesicht dieses unvorhergesehenen Unglücks, bereitzustellen, als auch um unseren Kunden weiterhin einen zuverlässigen Dienst gewährleisten zu können. Wir danken euch für euer Verständnis und eure Unterstützung.

Kommentare