Games.ch

Valve

Phisher wollen Steam-Zugangsdaten

News Björn

Es ist kaum zu glauben, aber jetzt haben es die Phisher schon auf uns arme Gamer abgesehen. Derzeit schwappt eine Welle an gefälschten E-Mails über die Community, in denen man aufgefordert wird seine Steam-Zugangsdaten preis zu geben.

Wie WinFuture.de berichtet sind derzeit zwei unterschiedliche Phishing Mails im Umlauf, die das Ziel haben von den Benutzern die Steam-Zugangsdaten zu erhalten. Die eine Mail fordert einen auf unter einer speziell präparierten Seite seine Zugangsdaten einzugeben und damit zu verifizieren. Die andere Mail ist noch dreister und lockt den Gamer mit einem Beta-Zugang zu einer offensichtlich neuen Steam-Version, die natürlich nicht existiert.

Die Mails verweisen auf täuschend echt nachgemachte Steam-Webseiten, die rein optisch nicht als Fälschung zu identifizieren sind. Besonders perfide ist, dass die Phisher diesesmal scheinbar nicht einmal davor zurückschrecken Gaming-Sites zu hacken um deren Benutzer gezielt mit ihrem eigenen Benutzernamen und E-Mail Adresse zu täuschen, so ist es z.B. unsere Kollegen von Onlinewelten.de passiert.

Kommentare