Games.ch

Rise of Incarnates wird eingestellt

Free-2-Play-Spiel nur noch bis Dezember 2015 spielbar

News Michael Sosinka

Das Free-2-Play-Spiel "Rise of Incarnates" war recht kurzlebig, denn Bandai Namco Entertainment wird die Server noch dieses Jahr ausschalten.

Screenshot

Für Bandai Namco Entertainment ist das Free-2-Play-Spiel "Rise of Incarnates" offensichtlich kein Erfolg, denn die Server werden bereits am 15. Dezember 2015 vom Netz gehen, obwohl der Titel erst am 1. Juli 2015 offiziell veröffentlicht wurde. Käufe von IP sind ab sofort nicht mehr möglich. Die gekaufte Ingame-Währung kann aber noch ausgegeben werden, sofern vorhanden. Ausserdem stehen bis zum Ende alle Charaktere frei zur Verfügung.

So beschreibt Bandai Namco Entertainment das Spiel: "Rise of Incarnates ist ein strategisches Free-to-Play-Actionspiel auf Steam, in dem Kameradschaft der Schlüssel zum Erfolg ist. Spieler schliessen sich zusammen und kämpfen Seite an Seite, wobei sie ihre einzigartigen Kräfte und Taktiken bündeln müssen, um so das feindliche Team zu dominieren. In Rise of Incarnates werden die Spieler in der Lage sein, durch dynamische 3D-Arenen zu manövrieren, in denen sie einer breiten Anzahl an Charakteren und erwachenden Gestalten begegnen, die die Fähigkeiten eines Gottes haben. Die Kameraden müssen die Spezialfähigkeiten ihrer Mitspieler nutzen, um feindliche Schwächen zu entdecken und können gemeinsam im Team mächtige Combos entfesseln, um ihre Gegner auszuschalten."

Kommentare