Games.ch

Rise of the Tomb Raider für PS4 sehr wichtig für Entwickler

VR eine tolle Gelegenheit

News Michael Sosinka

Die Entwickler von Crystal Dynamics haben auf der PAX East 2016 ein wenig über "Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration" geplaudert.

Screenshot

Creative Director Noah Huges, Senior Designer Chad Armstrong und Designer Alisha Thayer haben auf der PAX East 2016 etwas ausführlicher über "Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration" bzw. die PS4-Version gesprochen. Crystal Dynamics suchte nach Gelegenheiten, VR irgendwie in die "Tomb Raider"-Serie zu bringen und "Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration" für die PlayStation 4 war die perfekte Chance dafür. Die Edition wird nicht nur das Hauptspiel, sondern auch ein komplett neues Story-Kapitel mit dem Titel "Blutsbande" inklusive PlayStation-VR-Unterstützung, den Koop-Ausdauermodus, alle bisher verfügbaren DLCs sowie zusätzliche Outfits, Waffen und Expeditionskarten bieten. Der VR-Part wird in der First-Person-Perspektive gespielt, auf dem normalen Fernseher hingegen in der Third-Person-Ansicht.

Für Crystal Dynamics waren die PS4-Fassung und die "20 Year Celebration" jedenfalls sehr wichtig. Sie sollen so besonders wie möglich ausfallen. In dieser Umsetzung können die Entwickler endlich auch ihren Koop-Wunsch verwirklichen. Um "Blutsbande" im Story-Modus durch zu spielen, wird eine Stunde nötig sein. Wenn man wirklich alles ganz genau erforscht, dann darf man sich zwei Stunden damit beschäftigen. Nach "Blutsbande" ist kein weiterer Story-DLC geplant. Ob an einem neuen "Tomb Raider"-Spiel gearbeitet wird, wollte Crystal Dynamics nicht verraten. Die Entwickler sind ebenfalls an dem "Tomb Raider"-Film beteiligt, zumindest informell. Sie sprechen regelmässig mit der Produktion. "Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration" wird am 11. Oktober 2016 für die PlayStation 4 und den PC erscheinen. Die neuen Inhalte werden auch auf der Xbox One zur Verfügung stehen.

Kommentare