Games.ch

Kann Rise of the Tomb Raider neben Fallout 4 bestehen?

Microsoft ist optimistisch

News Michael Sosinka

"Rise of the Tomb Raider" erscheint zeitgleich mit "Fallout 4", aber Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg ist sich sicher, dass das Action-Adventure bestehen kann.

Screenshot

"Rise of the Tomb Raider" wird am 13. November 2015 für die Xbox 360 und die Xbox One veröffentlicht. In der Woche erscheint allerdings auch "Fallout 4" und obwohl sich beide Spiele sehr unterscheiden, wird es sicherlich viele Gamer geben, die sich nur eines der beiden Spiele leisten können. Kann "Rise of the Tomb Raider" neben "Fallout 4" bestehen? Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg zeigt sich recht optimistisch und er ging ausserdem auf die Wahl des Termins ein.

Eine grossartige Alternative gab es anscheinend nicht, denn eine Woche später hätte "Rise of the Tomb Raider" mit "Star Wars: Battlefront" konkurrieren müssen und eine Woche früher mit "Call of Duty: Black Ops 3". Zwei Wochen früher wäre "Halo 5: Guardians" ein Thema gewesen.

Zu spät sollte "Rise of the Tomb Raider" auch nicht auf den Markt kommen, da laut ihm die Gefahr bestehen würde, dass die Konsumenten kein Geld mehr für ein weiteren Titel übrig haben könnten. Es gab demnach kein besseres Szenario als den Release in der besagten Woche. Aaron Greenberg sieht "Fallout 4" ohnehin nicht als direkte Konkurrenz an und er hofft, dass die Leute einfach beide Spiele kaufen werden.

Kommentare