Games.ch

Gamester spielt: Battleborn

Comic-Egoshooter im Loot-Fieber

News Video turbowins

Gearbox Games veröffentlicht zum unglücklichsten Zeitpunkt den Comic-Egoshooter «Battleborn». Blizzard Entertainments «Overwatch» nimmt mit ähnlichem Aussehen und Spielgeschehen fast alles ein.

Dabei bietet «Battleborn» richtig viel. 25 extrem unterschiedliche Charaktere. Diese verfügen über jeweils zwei Waffen und drei einzigartige Fähigkeiten, die sich dank Skill-Helix stark aufleveln können. So kann jeder Match nicht nur mit einem anderem Charakter, sondern auch mit der gleichen Spielfigur äusserst unterschiedlich ablaufen.

Zusätzlich gibt es von Beginn weg - im Gegensatz zu «Overwatch» - einen Story-Modus mit bis zu fünf CoOp-Spielern. Die acht Missionen benötigen zwischen 30 bis 45 Minuten. Zudem warten richtig fette, cool designte Bosse mit variantenreichen Taktiken auf Euch. Nostalgiker erleben das Ballerfest auch im Splitscreen (inklusive zwei fetten Balken, damit die Performance stabil bleibt).

Auch ein Multiplayer (5 gegen 5) mit 3 Modi und zu Beginn je zwei Maps locken in die Arenen. Looten und Leveln sind die Triebfedern dieses Comic-Egoshooters, der spielerisch stark ausfällt und sein Dornröschendasein nicht verdient hat. (raf)

Besucht uns unter

gamester.tv
twitch.tv
facebook.com
twitter.com
oder abonniert uns in iTunes

Kommentare