Games.ch

Pillars of Eternity über 500.000 Mal verkauft

Kickstarter-Projekt ein Erfolg

News Michael Sosinka

Das Rollenspiel "Pillars of Eternity" konnte weltweit über 500.000 Mal verkauft werden, wie Obsidian Entertainment bekannt gegeben hat.

Screenshot

Obsidian Entertainment und Paradox Interactive haben angekündigt, dass "Pillars of Eternity" weltweit über 500.000 Mal verkauft wurde. Das Rollenspiel wurde über Kickstarter finanziert und ist seit dem März 2015 für den PC erhältlich. Zu der Zahl gehören auch die Spieler, die das RPG über das Crowdfunding unterstützt haben.

Laut den Entwicklern ist "Pillars of Eternity" einer der diesjährigen Beststeller auf Steam. Auch die Wertungen fielen ziemlich gut aus. Um das Universum rund um "Pillars of Eternity" auszubauen, wurde eine zweiteilige Erweiterung namens "The White March" agekündigt. Der erste Teil wurde bereits im August 2015 veröffentlicht. Im Jahr 2016 soll noch das Tabletop-Kartenspiel "Lords of the Eastern Reach" folgen. Mehrere eBooks sind ebenfalls geplant.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare