Games.ch

Das haben die Game Awards 2015 geboten

Hideo Kojima durfte nicht anwesend sein, Gedenken Satoru Iwata und vieles mehr

News Video Michael Sosinka

In unseren Einzel-News habt ihr schon viel über The Game Awards 2015 erfahren. In dieser Meldung wollen wir euch alle anderen wichtigen Meldungen zusammenfassen.

Hideo Kojima konnte die Show leider nicht besuchen. Wie der Gastgeber Geoff Keighley verraten hat, wurde Hideo Kojima über einen Anwalt von Konami verboten, das Event zu besuchen. Stattdessen hat Kiefer Sutherland die Auszeichnung für ihn entgegen genommen.

Während The Game Awards 2015 wurde auch an den verstorbenen Satoru Iwata gedacht. Das Video mit Reggie Fils-Aime seht ihr vor diesen Zeilen. Reggie Fils-Aime sagte: "Mr. Iwata, I hope you’re smiling right now."

Zudem empfehlen wir euch die Performance des Quiet-Themes aus "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain", gesungen von Stefanie Joosten.

Während The Game Awards 2015 hat Harmonix "Rock Band VR" für Oculus Rift bestätigt (Release: Q1 2016), während Dim Bulb Games ("Gone Home") einen Trailer zu "Where the Water Tastes Like Wine" zeigte. Der Amiibo-Trailer zu "Shovel Knight" stand ebenfalls auf dem Programm. Darüber hinaus hat Shaquille O’Neal einen Trailer zu seinem Spiel "Shaq Fu: A Legend Reborn" präsentiert.

Kommentare