Games.ch

Neues Video zum Shooter Drawn to Death

Der Art-Style im Blickpunkt

News Video Michael Sosinka

Der Multiplayer-Arena-Shooter "Drawn to Death" macht vor allem wegen seiner ungewöhnlichen Grafik von sich Reden. Im neuen Dev-Diary gehen die Entwickler auf das Art-Design ein.

David Jaffe ("Twisted Metal" und "God of War") arbeitet derzeit an dem Multiplayer-Arena-Shooter "Drawn to Death", der für die PlayStation 4 erscheinen wird. Der Grafikstil, der dem Notizblock eines Teenagers entstammt, ist sehr kreativ gestaltet, weswegen ein Entwickler-Video zum Art-Style in diesem Fall besonders spannend ist. Während die Macher über das Spiel sprechen, bekommt man viele Artworks zu sehen.

"Drawn to Death" soll einzigartiges Gameplay bieten, während sich bis zu vier Spieler bekämpfen. Ein Jugendlicher zeichnet dabei die verschiedenen Schauplätze, Charaktere und Situationen, die dann zum Leben erweckt werden. Einen Termin für "Drawn to Death" gibt es leider noch nicht. Derzeit befindet sich der Shooter in Pre-Alpha-Phase, weswegen man wohl noch eine Weile darauf warten muss.

Kommentare