Games.ch

BioWare

BioWare Gründr Ray Muzyka und Greg Zeschuk haben die Spieleschmiede Verlassen

News NULL

BioWare ist bekannt für ihre Meisterwerke im Bereich der Rollenspiele. Ob es nun Mass Effect, Dragon Age, Jade oder Star Wars: Knights of the Old Republic ist, ein schlechtes Spiel haben sie noch nie abgeliefert.

Nun haben die beiden Gründer des BioWare-Studios, aus eigenem Wunsch, dem selbigen den Rücken zugekehrt. Beide möchten nun andere Ziele verfolgen. Sein Statement dazu ist wie folgt:

"I feel the need now to move on to a new chapter in my career. With the growth of BioWare to multiple locations as part of a public company, following two decades of multiple successful product launches across many platforms and business models, I've largely personally achieved what I wanted in videogames; I now desire to take on a brand new entrepreneurial challenge."

Er möchte also ein neues Kapitel in seinem Leben aufschlagen und hat schon sehr viel erlebt, viele Plattformen und Geschäftsmodelle. Er hat alle persönlichen Ziele im Bereich der Videospiele erreicht und sucht nun neue Herausforderungen. 

Greg Zeschuk meinte folgendes:

"Some of you will be curious what I'll be doing next, and I can state that I'm not going to be working in games for a while, and there's a strong possibility that I won't be back. After my departure I'm going to be spending significant time with family and friends, as well as pursuing some personal passion-driven projects related to craft beer. The main project I will be working on is a web-based interview show called The Beer Diaries where I interview notable brewers and showcase their beers."

Es kann passieren das er nicht mehr zur Videospielbranche zurückkehrt und möchte nun eine längere Zeit mit Freunden und der Familie verbringen. Eventuell sogar ein persönliches Project des Bierbrauens verfolgen und eine dazu passende Interview-Show starten, in der er nennenswerte Bierbrauer befragt.

Bleibt also zu hoffen das BioWare durch den Weggang ihrer Köpfe nicht an Qualität verliert.

Kommentare