Games.ch

Gaming News

Basilianischer Senator will brutale Spiele verbannen

News NULL

Valdir Raupp, Senator in Brazilien, hat einen neuen Gesetzesentwurf vorgelegt, um den Verkauf und die Verbreitung brutaler Spiele aus Brasilien per Gesetz zu verbannen.

35616

Raupp will damit "die Herstellung, Verteilung, Importierung, den Verkauf, Tausch, Verwahrung und Sammlung von Videospielen welche den Zoll, die Traditionen der Menschen, deren Anbetung, Glauben, Religion und Symbole beeinflussen, dämmen."

Eine Senat-Bildungs-Kommision hat den Gesetzesentwurf bereits genehmigt, was bedeutet, er ist nun auf dem Weg zum brasilianischen Kommitee für Verfassung und Recht. Wenn dieses Gesetz in Kraft tritt, darf sich jeder der dagegen verstösst auf 1-3 Jahre Inhaftierung freuen.

Kommentare