Games.ch

Gaming News

22-Jähriger wegen Kinderpornografie verhaftet

News NULL

Die Kommunikation via Xbox LIVE ist ja praktisch uneingeschränkt. Kaum ist man in der Freundesliste einer Person, hat man die Möglichkeit mit dem Gegenüber zu kommunizieren. Dies wurde einem 22-Jährigen Pädophilen zum Verhängnis.

Timothy Hammerstone aus Florida wurde kürzlich in seiner Wohnung verhaftet. Er sieht vielleicht aus wie ein ganz normaler Gamer, der seine Xbox 360 gerne hat. Doch offenbar mag er auch noch ganz andere Dinge. Zum Beispiel 10-jährige, nackte Jungs.

Alles hatte begonnen, nachdem Hammerstone einen 10-jährigen Jungen in die Gruppe RSB (Relentless Society of Brothers) eingeladen hat und ihn dann Nacktbildern des Jungen gebettelt hat. Dabei hatte er dem Jungen 1600 MS-Points versprochen.

Kurz darauf wurde er verhaftet und sitzt nun hinter Gitter. Er wird sich wegen 16-fachen Besitz von Kinderpornografie (dabei Bilder des 10-jährigen) vor Gericht verantworten müssen.

Kommentare