Games.ch

Gaming News

Acer plant Spielekonsole auf PC-Basis *Update*

News Björn

Mit Acer wagt sich ein neuer PC-Hersteller auf die riskante Basis eine Spielekonsole auf Basis von aktueller PC-Technik auf den Markt bringen zu wollen. dies hat der Acer Senior Vice President nun auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Das System soll dabei nicht nur auf verbreitete PC-Technik basieren, sondern auch ein offenes System sein und sich dadurch von den proprietären Systemen der aktuellen Konsolen deutlich abheben.

Entwickler müssen dementsprechend auch keine Lizenzgebühren abdrücken wenn sie Spiele für die Konsole veröffentlichen wollen. Der Haken dabei wird allerdings sein, dass dadurch auch die Hardware nicht gesponsert werden kann und somit voll bezahlt werden muss.

Jetzt bleibt die Frage ob man die Hardware selbst austauschen können wird, bzw. vielleicht sogar auf Dauer muss.

Update
Wie wir soeben von offizieller Seite informiert wurden handelt es sich bei der Aussage um eher um ein unbestätigtes Gerücht als eine Ankündigung.

Zumal scheinbar zusätzlich zumindest ein Übersetzungsfehler das Ganze noch einmal verschärft hat. Bei der Aussage war nämlich nur von einer "Game Machine" die Rede, was selbstverständlich nichts mit einer Konsole zu tun haben muss. Ebenso könnte es einfach nur ein neuer Gaming-PC sein. Praktisch handelt es sich bei der Meldung also nur um heisse Luft.

Kommentare