Games.ch

Gaming News

EA bestätigt Schliessung von Pandemic Studios

News NULL

Electronic Arts hat die Gerüchte über die Schliessung des in Los Angeles angesiedelten Entwicklers Pandemic Studios. Der Konzern sagt, es werden "grob" 200 Mitarbeiter, als Teil einer Kostenreduktion, entlassen. Der ursprüngliche Plan sah die Kündigung von über 1500 Mitarbeitern vor.

EA hat die Mitarbeiter darüber informiert, dass Pandemic Studios und alle damit verbundenen Franchises in die EALA Niederlassung umziehen wird, in die Nähe von Play Vista. Diese Fusion wird leider die Kündigung von 200 Mitarbeitern seitens Pandemic zur Folge haben.

"EA ist dem Pandemic Brand und seinen Franchises verpflichtet," sagte der Sprecher. "Ein Kernteam von Pandemic Entwicklern wird nach EALA umgesiedelt und führen die Entwicklung an Pandemic Games fort, mit einem Fokus auf Qualität, Kostenmanagement und pünktlichen ABschluss."

Elsectronic Arts sagte auch, dass die Gründer des Studios, Josh Rasnick, Andrew Goldman und Direktor Greg Borrud, den Konzern verlassen werden. Alle gekündigten Mitarbeiter werden eine Abfindung und eine Outplacement-Unterstützung erhalten.

Kommentare