Games.ch

Gaming News

Noch mehr Spenden für Japan!

News Roger

Die japanische Gamedesign Legende Masaya Matsuura und OneBigGame, der Publisher, geben heute bekannt, dass in den kommenden vier Wochen alle Nettoerträge ihres iPhone und iPad Musikspiel WINtA direkt an die Save the Children Charity Teams in Japan gespendet werden, um damit Kindern, die vom schrecklichen Erdbeben und Tsunami in ihrem Land betroffen sind, zu helfen.

Matsuura ruft die iPhone und iPad Spieler auf der ganzen Welt dazu auf, seinem Land zu helfen und das kostenlose WINtA Spiel runterzuladen und Lieder zu erwerben. Der Nettoertrag von jedem Song von NanaOn-Sha wird via OneBigGame direkt an Save the Children weitergeleitet, um zu helfen ein Netzwerk kinderfreundlicher Plätze in den am meisten betroffenen Gebieten in Japan zu schaffen. Ausgebildete freiwillige Helfer schaffen mit Hilfe der Charity-Organisation Inseln der Zuflucht, wo Kinder spielen und mit gleichaltrigen Kontakt haben können, um sich von den traumatischen Ereignissen des Desasters, das sie erlebten, etwas zu erholen.

Save the Children ist einer der führenden Experten, kinderfreundliche Stätten in Katastrophengebieten weltweit zu betreiben, wie auch beim Erdbeben 2010 in Haiti oder der Flut in Pakistan.

OneBigGame hat bereits eine lange Partnerschaft mit Save the Children und leitet normalerweise 80% des Nettoertrags an die Starlight Children’s Foundation und Save the Children, um sie bei ihren weltweiten Kampagnen zu unterstützen. Jedoch, im Anbetracht der aktuellen Ereignisse in Japan, ist OneBigGame stolz darauf, eine Ausnahme zu machen und sämtliche durch WINtA generierten Beiträge weiterzuleiten und Save the Children‘s Bemühungen in den betroffenen Gebieten mit allen Mitteln zu unterstützen.

“Ich schätze die Bemühungen mithilfe des Spiels WINtA sehr, womit weltweit alle Menschen in der Lage sind, wohltätig zu sein. Wir werden alle von Herzen kommenden Mitleidsbekundungen an die vom Desaster betroffenen Kinder weiterleiten. Vielen Dank!“Tomonori Watanabe, Director of Communications bei Save the Children Japan

“Wir sind sehr dankbar für One Big Game and Masaya Matsuura’s Angebot, uns bei dem Versuch zu helfen, eine Millionen Pfund für die Kinder in Japan zu sammeln. Wir hoffen, dass das Spiel vielleicht einen neuen digitalen Weg anbietet, um zu spenden und uns bei der Fürsorge zu helfen, um ein klein wenig Normalität in die Familien zu bringen, die nach dem Unglück zu leiden haben.“ Douglas Rouse, Save the Children

Kommentare