Games.ch

Gaming News

Paul Steed verstorben

News Flo

In den vergangenen Tagen hat Branchen-Urgestein Paul Steed leider das Zeitliche gesegnet. Der Mann, der für sein bis heute bemerkenswertes Designe in Spielen wie "Quake" und "Wing Commander" bekannt wurde, ist am 11. August verstorben.

ScreenshotSeine Karriere begann Steed bei Entwickler Origin Systems, wo er sich mit der Zeit in höheren Positionen einarbeiten konnte. Dadurch war er in der Vergangenheit massgeblich an der Erschaffung von Wing Commander beteiligt. Danach wechselte er zu id Software und war an der Entstehung von "Quake" und "Quake 2" beteiligt. Aufgrund interner Streitigkeiten bezüglich der Entwicklung von "Doom 3" musste Steed seinen Hut nehmen und das Entwicklerstudio verlassen. Zu seinen weiteren Auftraggebern zählten Electronic Arts sowie Atari.

Kommentare