Games.ch

Gaming News

Sony und Microsoft denken über Free2Play für Next-Gen nach

News Flo

Im Laufe der GameHorizon Conference haben sich verschiedene Entwickler über das Free2Play-Modell unterhalten. Einige sprachen das Thema auch in Bezug auf die kommende Konsolengeneration an. Angeblich werden sich Sony und Microsoft umfassend mit dem Thema beschäftigen.

ScreenshotDiese Aussage machte zumindest Mark Rein, Mitgründer und Vice President von Epic Games. Rein selbst führte eine Diskussion mit Sameer Baroova von GameStick und Andrew Oliver von den Blitz Games Studios. In der Diskussion ging es unter anderem darum, dass die neuen Konsolen nichts an dem Konzept der bereits bestehenden Generation ändert.

Dennoch sieht Rein grosses Potential darin, dass die Macher der Geräte ganz genau wissen, welche Möglichkeiten, besonders im MMO-Genre, die neue Hardware bietet.

Prominentes Beispiel für ein MMO auf der Konsole ist das sich derzeit noch in der Beta befindliche "Final Fantasy XIV Online: A Realm Reborn" oder "Defiance".

Kommentare