Games.ch

Gaming News

StarCraft Spieler stach auf 15-jährige ein, weil er nicht online kam

News Björn

Weil er Probleme mit seiner Internet-Leitung hatte und nicht online kam drehte ein 18-jähriger Schwede komplett durch und rannte mit einem Küchenmesser auf die Strasse und attackierte eine vorüber gehende Schülerin.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 9. August. Der 18-jährige StarCraft Spieler konnte keine stabile Verbindung aufbauen, so dass er es nicht schaffte StarCraft zu spielen.

In seiner Frustration rannte er mit einem Küchenmesser auf die Strasse und stach auf ein unbeteiligtes Mädchen ein, dass gerade an seinem Haus vorbeiging. Die Verletzungen des Mädchens waren zum Glück nicht tödlich.

Der Täter wurde in psychiatrische Obhut übergeben.

Kommentare