Games.ch

Gaming News

"The Binding of Isaac: Rebirth": Release für PS4 & PSV bestätigt

News Katja Wernicke

Über den offiziellen PlayStation Blog hat Sony gemeinsam mit Entwickler Nicalis, Inc bekannt gegeben, dass „The Binding of Isaac: Rebirth“ am 05. November 2014 für die PlayStation 4 und PS Vita erscheinen wird. Auch eine PC- und Mac-Version wird veröffentlicht.

„The Binding of Isaac: Rebirth“ vereint Elemente von „The Legend of Zelda“ und „Smash TV“ mit dem Roguelike-Grene. Dabei stehen Spielern hunderte Items, Waffen und PowerUps zur Verfügung.

„The Binding of Isaac: Rebirth enthält über 500 Stunden Gameplay (das ist jetzt kein Marketing-Spruch, so lange werdet ihr mindestens brauchen, um alle Geheimnisse dieses Spiels freizuspielen). Jeder Durchlauf wird anders sein, denn Gegner, Räume, Level und Drops werden zufällig generiert. Jedes mal, wenn ihr das Spiel schafft oder sterbt und ein neues Spiel startet, wird dieses komplett neu und frisch sein“, so Tyrone Rodriguez.

Generell enthält das Spiel über 50 Bosse, inklusive einer ganzen Reihe bisher unbekannter Gegner. Gleichzeitig gibt es auch Neuversionen von früheren Bossen - Vielfältigkeit und mehr Komplexität stand dabei im Vordergrund: „Das bedeutet, dass, obwohl sich die Bosse auf eine bestimmte Art und Weise verhalten werden, wir ihnen trotzdem mehr Komplexität hinzugefügt haben, was wiederum zur Folge hat, dass es mehr Spass macht, gegen sie zu kämpfen und sie zu töten!“

„The Binding of Isaac: Rebirth hat ein einzigartiges Waffen-Kombo-System. Wenn ihr ein Waffenupgrade aufhebt, dann noch eins und noch eins, ist es nicht unwahrscheinlich, dass diese verschiedenen Attribute der Waffen verschmelzen und eine neue, (hoffentlich) bessere Waffe erschaffen.“

Kommentare