Games.ch

Unreal Engine 3

FBI kauft Lizenz

News Flo

Dass Grafik-Engines, die eigentlich rein für Videospiele entwickelt wurden auch in anderen Branchen und Lebensbereichen Verwendung finden, ist allgemein bekannt. Jedoch hat sich nun das amerikanische Federal Bureau of Investigation, kurz FBI, auch eine Lizenz der "Unreal Engine 3" zugelegt.

Insgesamt soll die amerikanische Polizeibehörde über 10 Millionen US-Dollar für das Stück Software auf den Tisch gelegt haben. Die Unreal Engine wird angeblich dazu verwendet werden, neue Kriminalbeamte auszubilden. Dank der Technik können nämlich verschiedene Tatorte in einer digitalen Umgebung rekonstruiert werden. Das Ganze soll sogar einen Mehrspieleraspekt aufweisen, da mehrere Personen auf einen Tatort zugreifen und untereinander agieren können.

Kommentare