Games.ch

Psychonauts

Wer hat mal eben 18 Millionen?

News Sharlet

Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass der "Minecraft"-Schöpfer dem Entwickler-Unternehmen Double Fine damals angeboten hatte, die Kosten für "Psychonauts" zu tragen, damit ein zweiter Teil veröffentlicht werden könnte?

ScreenshotNun ja ... ganz so einfach ist dieses Angebot dann doch nicht, denn nun äussert sich Markus 'Notch' Persson zu der Geschichte und gibt an, dass er damals von ein paar Millionen US-Dollar ausgegangen wäre, die für "Psychonauts 2" notwendig wären. 

Nach den Besprechungen war jedoch klar - Tim Schafer und Double Fine benötigen 18 Millionen Dollar für die Entwicklung! 

"Ich hatte bisher nur ein privates Investment unternommen, über 100.000, und das ist ehrlich gesagt schon mehr Arbeit, als ich dachte", so die Aussage des bekannten "Minecraft"-Machers. 

Nun ist Tim Schafer also weiterhin auf der Suche nach einem Investor oder Publisher - bislang konnte er niemanden so wirklich vom zweiten Teil der "Psychonauts"-Reihe begeistern, geschweige denn überzeugen.

Würdet ihr das Spiel unterstützen und falls ja ... habt ihr mal eben 18 Millionen US-Dollar für Schafer?

Kommentare