Games.ch

Die Sims 3

Die Sims feiern Geburtstag: 10 Jahre und kein bisschen müde

News Roger

Electronic Arts kündigt das 10. Jubiläum von The Sims an, dem kreativen Spiel, in dem Spieler auf ihrem Computer eine virtuelle, simulierte Welt erstellen und darin leben können.

Seit der Veröffentlichung des ersten Titels The Sims am 04. Februar 2000 wurde die unaufhaltsame, preisgekrönte Reihe um zwei Basisspiele ergänzt: „The Sims“, „The Sims 2“ und „The Sims 3“. Von den unzähligen dazugehörigen Erweiterungs- und Accessoires-Packs gingen bisher weltweit 125 Millionen Stück über den Ladentisch. Als meistverkauftes PC-Spiel* auf nahezu jedem grossen Videospielmarkt weltweit hat „The Sims“ in den letzten zehn Jahren mit neuen Inhalten, Spielelementen, Titeln für verschiedene Plattformen und Partnerschaften, die bei der weltweiten Fangemeinde grossen Anklang fanden, nicht nur die Messlatte immer höher gesetzt, sondern auch die Spielerfahrung immer unterhaltsamer und mit vielen Überraschungen gestaltet.
 
„Sowohl die Spieler als auch die Spielebranche können stolz auf den Erfolg von „The Sims“ sein. Dank der innovativen Spielmechanik und der beeindruckenden Kreativität der User ist „The Sims“ ein Spiel, das einfach jedem Spass bereiten und wirklich individuell gestaltet werden kann”, erklärt Rod Humble, Leiter des EA Play Labels. „Auch in Zukunft wird „The Sims“ jede Menge Spielspass bieten; Für ein Unterhaltungs-Franchise ist es sehr selten, zehn Jahre nach der Veröffentlichung noch einmal so richtig Fahrt aufzunehmen, und das ist ein besonders schöner Augenblick für alle, die an diesen Spielen mitwirken."
 
„Kein anderes Spiel in der Geschichte der elektronischen Unterhaltung konnte bisher mit der starken, beinahe universellen Anziehungskraft des „The Sims“-Franchise mithalten", sagt Logan Decker, Chefredakteur der Zeitschrift PC Gamer. „Einfach jeder spielt „The Sims“: Hardcore-Gamer, junge Frauen, Stars, Konservative, Professoren, Soldaten, Grossmütter, sogar Leute, die eigentlich gar keine Computerspiele mögen. Und das Spiel, oder besser gesagt: die Qualität der Spielerfahrung, konnte in zehn Jahren durch einige Folgetitel und zahlreiche Erweiterungspacks stetig verbessert werden, da EA die Spielumgebung frisch und beliebig anpassbar gestaltet hat, ohne dabei den eigentlichen Schwerpunkt des Spiels aus den Augen zu verlieren - die Fantasie der Spieler und den Wunsch, bedeutungsvolle Geschichten zu erzählen."
 
Wie beliebt ist „The Sims“?

Mit dem Franchise wurden über 2,5 Milliarden Dollar Umsatz erzielt, so dass es auf einer Stufe mit Blockbuster-Filmen wie Avatar, Titanic und der Die Matrix-Triologie steht.
 
„The Sims“ ist in 60 Ländern und 22 Sprachen erhältlich und erfreut sich aufgrund der ständig aktualisierten Inhalte einer riesigen und ständig wachsenden Fangemeinde, so dass sich das Spiel zu einem weltweiten kulturellen Phänomen entwickelt hat. Seit der Veröffentlichung im Juni 2009 wurde
 
„The Sims 3“ bis zum heutigen Tag weltweit über 4,5 Millionen Mal verkauft und erhielt so noch im selben Jahr den Titel meistverkauftes PC-Spiel in Nordamerika und Europa*. Ebenso wie seine Vorgänger ermöglicht „The Sims 3“ es den Spielern, benutzerdefinierte Inhalte über den Online-Exchange zu erstellen, herunterzuladen und zu teilen. Innerhalb nur weniger Monate wurden so 110 Millionen Downloads für „The Sims 3“ verzeichnet. Alleine die „The Sims 3“-Community-Website www.thesims3.com wird monatlich von 6 Millionen Usern besucht, wobei jede Minute 300 Inhalte heruntergeladen werden; bis zum heutigen Tag wurden 1,8 Millionen Uploads getätigt, darunter 20 Filme pro Stunde. „The Sims 3“ für iPhone und iPod touch war 2009 im App Store das meistverkaufte Spiel und in beinahe 40 Ländern weltweit erzielte es im gleichen Jahr den ersten Platz bei den Top Paid Apps.**
 
Was ist es für ein Gefühl, jeden Monat 6 Millionen Besucher zu empfangen?
In etwa so, als würde man die gesamte Bevölkerung von Berlin, Hamburg und Köln zu sich nach Hause einladen!
 
Soziale Netzwerke spielen bei der ständig wachsenden Beliebtheit von „„The Sims““ eine bedeutende Rolle. Auf Seiten wie Facebook, MySpace, Twitter und YouTube treffen sich weltweit Millionen von Fans. Der „The Sims 3“-YouTube Channel ist mit fast 55.000 Anmeldungen und über 26 Millionen Videoaufrufen der am zweitmeisten genutzte gesponserte Channel. Über soziale Netzwerke stellt das „The Sims“-Entwicklerteam aktuelle Neuigkeiten sowie Inhalte bereit, veranstaltet Wettbewerbe, präsentiert die Kreationen von Spielern und beantwortet Fragen zum Spiel.
 
Sims sind die trendigsten virtuellen Leute im Viertel.

Mit der Veröffentlichung von „The Sims 2“ H&M-Fashion-Accesoires und „The Sims 2“ IKEA® Home-Accessoires wird in 2008 in fast 1.000 H&M-Läden weltweit ein von einem „The Sims“-Spieler entworfenes Kleidungsstück zum Verkauf angeboten, und Häuser können mit echten IKEA-Möbeln eingerichtet werden.
 
„The Sims“ hat seine magische Anziehungskraft behalten, da es aktuell, dabei einzigartig und lustig ist - ein Mikrokosmos der Gesellschaft. Das Spiel ermöglicht es den Spielern, ein Leben mit Beziehungen, Kindern, Häusern, Reisen, Jobs und Unterhaltung zu erschaffen und zu führen.
 
Würde man das Spiel in einer Zeitkapsel vergraben und nach 100 Jahren wieder hervorholen, würde „The Sims“ unseren Nachfahren ein Bild davon vermitteln, wie die Leute zwischen 2000 und 2010 gelebt haben. Sie hörten zum Beispiel die Musik solcher Superstars wie The Black Eyed Peas, Nelly Furtado, Katy Perry, Natasha Bedingfield und Depeche Mode, die alle Lieder für verschiedene „The Sims“-Spiele in Simlisch, der offiziellen Sprache der Sims, aufgenommen haben.
 
Nelly Kind-Häusler, Head of Consumer Marketing von Electronic Arts Schweiz: „„The Sims“ sind Zeitgeist, der Spass macht und die ganze Familie begeistert. Sie ermöglichen uns in eine zweite Haut zu schlüpfen und unsere Träume auszuleben.
Wie feiert die „The Sims“ Community den grossen Geburtstag?

Der 10. Geburtstag der Sims wird natürlich auch online auf www.diesims3.de mit der Sims Community gefeiert. Seit Dienstag dem 2. Februar gibt es online jeden Tag eine kleine Überraschung für die Simsfans. Ab dem 4. Februar, dem 10. Jahrestag, können alle Spieler und Fans in einem grossen Gewinnspiel der Community zeigen, wie sie oder ihre Sims den 10. Geburtstag ihres Lieblingsspiels feiern und dabei tolle Preise gewinnen. In den kommenden Wochen wird ausserdem das Simswissen der Fans getestet, wodurch es jede Woche weitere Preise zu gewinnen gibt. www.diesims3.de
 
* Laut  Gfk-MCC Deutschland und EA-internen Schätzungen
** iTunes 2009 Rewind

Kommentare