Games.ch

Team Fortress 2

Nach Free-2-Play-Umstellung Einkünfte verzwölffacht

News Sharlet

Die englische Internetseite gamesutra.com berichtet von den Einkünften aus "Team Fortress 2", nachdem der Titel vollständig auf ein Free-2-Play-Modell umgestiegen ist.

So hat sich dieser Wechsel für Valve Software schlussendlich anscheinend ausbezahlt. Nach Einführung des Shops vervierfachten sich die Einkünfte für das Unternehmen im Vergleich zu den Erlösen, die man aus dem normalen Verkauf von "Team Fortress 2" gewinnen kann.

Nachdem das Spiel vollständig auf ein Free-2-Play-Modell gewechselt hat, ging es erneut bergauf. Im Gegensatz zu dem Erlös, der monatlich aus dem Verkauf des Spiels reinkommt, sind die monatlichen Einnahmen nach der Free-2-Play-Umstellung zwölfmal so hoch wie vorher!

Das sind doch wirklich interessante und vor allem für Entwickler und Publisher motivierende Zahlen, die eine Umstellung auf ein Free-2-Play-Modell rechtfertigen. Zumindest aus finanzieller Unternehmens-Sicht.

Was ist euch lieber - Free-2-Play und Shop oder monatliches Abo?

Kommentare