Games.ch

Everquest 2: Rise of Kurnak

Infos aus der Mitternachtstour zum kommenden Update

News NULL

Gestern um Mitternacht gab es eine kleine Tour durch die kommenden Features der Spielaktualisierung 46. Das anschliessende Plauderstündchen mit zwei der Entwickler gab auch noch weitere Eindrücke Preis.

Die neue Triefaugen Zone ist im Prinzip das gleiche wie die alte - Zumindest was die Optik angeht. Gefüllt ist sie mit Zahlreichen Gegner der Stufe 80 und höher und ist somit nur für Spieler geeignet die ebenfalls ein sehr hohes Level haben. Ab Level 71 ist die Zone betretbar und man benötigt die "Rise of Kurnak" Erweiterung. In der Zone gibt es neue Quests, Sammlungen und Ausrüstungsgegenstände. Darunter viele Ausrüstungsgegenstände die Ausschliesslich zu optischen Zwecken gedacht sind. Zehn neue Bossmonster warten in den engen Gängen darauf die Abenteurer zu verspeisen oder selbst verspeist zu werden. Eine erfahrene Gruppe sollte knapp 2 Stunden für die gesamte Zone benötigen. An Loot gibt es T8 Gegenstände.

Das neue Live Event hängt mit den neuen Erweiterungspack zusammen, welches am Ende des Jahres erscheinen wird. In vielen Zonen gibt es dunkle Stürmr, die scheinbar so etwas wie Portale zu einer anderen Welt sind. Die Aufgabe der Spieler wird es sein, diese Stürme zu reinigen. Wer ihnen zu nahe kommt, bekommt besuch von der anderen Seite. Aus dem Portal treten Gegner heraus die besiegt werden müssen um den Sturm weiter zu reinigen. Die Live Event Quest ist Solo spielbar und passt sich dem Level des Spielers an. Ebenfalls gibt es hier variantenreiche Gegenstände, die ein wiederholen der Quest attraktiv machen. Die Belohnungen passen sich ebenfalls dem Level des Spielers an.

Es gibt noch kein konkretes Datum für die Aktualisierung, doch ist sie in circa zwei Wochen zu erwarten.

Kommentare