Games.ch

Splash Damage

Enslaved Entwickler heuert an

News Flo

Nachdem erst vergangene Woche bereits der ehemalige FIFA Director Griff Jenkins bei dem Entwickler von Brink unterschrieben hatte, kündigte das Unternehmen nun einen weiteren Neuzugang an.

Das neue Gesicht im Firmenportfolio ist Marc Fascia, ein mittlerweile ehemaliger Gameplay Programmierer von Ninja Theory, der in der Vergangenheit unter anderem an der Entwicklung von "Enslaved - Odyssey to the West" beteiligt war.

Laut Studioboss Paul Wedgwood sei man sehr angetan von Marcs aussergewöhnlichen Fähigkeiten. Besonders sein technisches Können habe die Firmenleitung überzeugt.

Fascia wird von nun an den Posten des technischen Direktors einnehmen und direkt an der Arbeit eines noch geheimen Titels beteiligt sein.

Kommentare