Games.ch

Everquest 2: The Shadow Odyssey

Aktuelles Update behebt über 800 Bugs und fügt viele Inhalte hinzu

News NULL

"Everquest 2" ist das einzige Online-Rollenspiel welches alle paar Monate ein grosses kostenloses Content-Update bekommt. Das neue Content-Update 54 enthält allerdings weniger neue Inhalte aber einen ganz grossen Bug-Radierer.

EINFÜHRUNGSEREIGNIS

Freihafen wurde von der plötzlichen Zerstörung der Deathknell-Zitadelle erschüttert. Was einst als ständige Erinnerung an Macht und Willen des Hochfürsten über der Stadt schwebte, lag jetzt in Trümmern, und der zerbrechliche Frieden, den der wachsame und skrupellose Hochfürst in der Stadt garantierte, brach in sich zusammen. Etwas hat von Lucan D’Lere, dem Hochfürsten von Freihafen, Besitz ergriffen! Beginnt Eure Untersuchung dieser rätselhaften Ereignisse, und sprecht mit Sir Tallen Yevix in West-Freihafen.

Zerstörung und Verwüstung von Freihafen sind den Qeynosianern nicht verborgen geblieben, aber ihnen sind ausserdem einige geheime Machenschaften gegen das Königshaus von Bayle aufgefallen. Helft Qeynos, einige der gestohlenen Texte zur Geschichte von Enoxus und der Familie Bayle zurückzuholen, indem Ihr mit dem königlichen Bibliothekar Brinn im Hafen von Qeynos sprecht.

BUG-BEHEBUNG

In diese Aktualisierung wurde viel Arbeit investiert, um so viele alte, lästige Bugs wie möglich zu beheben. Die Spieler werden sicher bemerken, dass viele Probleme, die scheinbar in Vergessenheit geraten waren, jetzt beseitigt wurden. Insgesamt wurden in der Spiel-Aktualisierung 54 fast 800 Bugs behoben, was die bestehenden Inhalte besser und einfacher zu spielen machen sollte. Aus diesem Grund ist der entsprechende Abschnitt unten deutlich länger als bei bisherigen Aktualisierungen. 

BEMERKUNGEN ZUR AKTUALISIERUNG

ALLGEMEIN

Die Nachtliedoper in Neriak freut sich, ihre Produktion „Hass führt zum Aufstieg einer anderen, besseren Spezies!“ präsentieren zu können.

„Leiden des Grabelementars“ zeigt beim Auslösen keine Fehlermeldungen mehr an.

Die Char’Gin-Fischer fischen nicht mehr unterhalb des Wassers von ihrem Boot aus.

Beim mehrfachen Gruppierungswechsel von Kelethin nach Qeynos sollte der Spieler nicht mehr blockiert werden, den Zugang nach Qeynos abzuschliessen.

Die unglücklichen Abenteurer im Tal der Zerschmetterung sollten Spieler nicht mehr angreifen, wenn sie getötet wurden.

Die Ewige Schlucht: Die Beute von Tod Knochenmark und Zarvonns Kreation wurde der entsprechenden Stufe angepasst.

Schloss Nektropos: Meister Eldin Necrosis wiederholt sich nicht mehr.

Der Schuppengarten: Malachi Graupelspeer hat die Gemeinsprache gelernt!

Friedhof: Zaddar ist es jetzt egal, von welcher Stadt der Spieler Bürger ist.

Die Teufelskeiler-Abfallschaufel wird in Wohnhäusern und Gildenhallen nicht mehr durch Wände stossen.

Shu Fang Qi spricht sich nicht mehr selbst an, wenn sie über den Spieler spricht.

Ein Stahlsklaven-Arbeiter gewährt keine LF-Erfahrung mehr, wenn er getötet wird.

Der Spieler schaut jetzt in die richtige Richtung, wenn er die Raubzug-Zone „Palast des Dichters: Die Rückkehr“ betritt.

Truhen in der Zone „Die Invasion des Tals“ werden nicht mehr unerreichbar hinter den herumwirbelnden Blättern sein.

Der Instabile Tunnel der Leere sollte beim SgS-Kampf keine Aufladung mehr verbrauchen.

„Grabstätten der Nacht: Vergeltung“: Dvith N'Zur hat sich von seinem vorherigen Spawn-Punkt aus etwas nach Osten bewegt und kann jetzt mit Nahkampfangriffen angegriffen werden.

Die meisten TSO-Raubzug-Kreaturen wenden keine klassenspezifischen Zauber mehr an, deren Dauer mehr als eine Sekunde beträgt. Dadurch wird das Heilen bei solchen Begegnungen etwas weniger kompliziert.

Hauptmann Ista beleidigt den Spieler jetzt korrekt, wenn er gegrüsst wird.

Ein neuer Server-Titel für ehemalige Bewohner von Venekor wurde hinzugefügt.

Sandzorn-Älteste gewähren keine LF-Erfahrung mehr.

Im Büro des Hochfürsten fliegt kein Bücherstapel mehr aus den Bücherregalen.

Qunard Eschenklaue und die mit dieser Begegnung verbundenen Schwarmwespen sollten sich jetzt zuverlässiger zurücksetzen und nicht mehr gelegentlich in einem Zustand verharren, der verhindert, dass das Ring-Ereignis fortschreitet.

Grash, Timant und Tival sollten jetzt LF-Erfahrung gewähren, wenn Spieler bereits Oranti den Emporgestiegenen besiegt haben.

Rath'Adran ist jetzt widerstandsfähiger und sollte es Spielern nicht mehr gelegentlich ermöglichen, „Die Überquerung des Meeres der Reisszähne“ zu blockieren, indem sie ihn mit einem Schuss töten.

Bi’lithu von den alten Wegen sollte sich jetzt nicht mehr gelegentlich durch „Gottloses Gelage“ selbst töten und sich auch nicht mehr vollständig heilen.

Unterstroms Lebensentzug heilt ihn nicht mehr vollständig, wenn er „Nuckelnde Sauger“ zaubert.

Waffenfeldwebel Eisenguss bietet jetzt Spielern, die einen Mentor oder Chronolock-Status haben, Verfügungen an.

Et’sipe Ymeresh sollte am Ende seines Ring-Ereignisses erneut spawnen.

Wenn Spieler unglücklicherweise an der ewigen Quelle sterben, sind sie nicht mehr gezwungen, einen anderen Respawn-Ort zu wählen.

NSCs in der Todesfaust-Zitadelle sollten nicht mehr anfällig dafür sein, auf der Stelle einzufrieren, wenn sie die Fahrstühle betreten. Schwindel spielt offenbar eine wichtige Rolle bei Orks.

Anashti Sul sollte jetzt immer die Gegenstände tragen, die für sie bestimmt waren.

Gegenstände aus dem Überfluss-Platz können jetzt zerstört werden.

Mit „/verstecken“ wird jetzt das Verstecken von Illusionen statt des Versteckens von Leistungen ausgeführt.

Der automatische Fernkampfangriff endet nicht beim Anwenden einer Nahkampf-Kampfkunst und umgekehrt.

Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler sich nicht mehr mit NSCs unterhalten konnten, nachdem sie mit einem neu spezifizierten Händler gesprochen haben.

Gefangene Exemplare in Klak’Anon sollten Spieler jetzt weniger aggressiv durch ihre Käfige angreifen.

Der Steuermann der „Ferner Pelikan“ wird sich jetzt nicht mehr zu Spielern umdrehen ... und das Steuerrad dabei in den Händen halten.

Spieler sollten jetzt nicht mehr vor der Tür stehen, wenn sie Schloss Nebelmoor von den Nebelmoor-Katakomben aus betreten.

Bann-Geräte in Bazzuls Anker zeigen jetzt einheitliche Verb-Nachrichten.

Die Ausrichtung bei „Lebensbrunnen“-Respawn-Orten wurde korrigiert. Ausserdem sollten Evakuierungszauber Spieler nicht mehr vom Lebensbrunnen zur Sturmfeste teleportieren.

Das Portal zum Verlassen des Obelisken von Ahkzul ist jetzt viel grösser und leichter zu finden.

Wenn der Spieler die Kammer der Jungfrau verlässt und wieder zurückkehrt, nachdem er Drusellas Zofen besiegt hat, wird sich die Tür zu Drusellas Kammern nicht mehr schliessen und sich nicht mehr öffnen lassen.

Spieler, die Cookies Monster spawnen, können dies erst nach sechs Minuten erneut tun.

Evakuierungszauber in „Kurns Turm“ und „Kurns Turm: Die Invasion“ sollten Spieler jetzt nur zum Eingang bringen und nie zum erlangten Respawn-Punkt.

Die festliche Knochen-Trophäe wird jetzt korrekt geschrieben.

Der „Robuster Obstkuchen“-Hinweis sowie die Untersuchungsbeschreibung beinhalten jetzt den richtigen Text!

Die Kiste mit explosiven Materialien in der Zentrale der McScroogle-Handelsgesellschaft liefert jetzt zwölf Sprengstoff-Gegenstände auf einmal statt jedes Mal nur einen!

Vampire hinterlassen jetzt nur noch Schneidezähne einer Grösse, was das Stapeln erleichtern sollte. Allerdings bleiben alte Versionen von Schneidezähnen bestehen, bis sie aufgebraucht sind.

Brundun Zahndreher und Ellnie Klugsprock haben eine Lieferung mit seltenem Zubehör erhalten, das sie gerne sehr effizienten Jägern geben.

Der Frostrivale in der Eisigen Warte sollte Spieler niedrigerer Stufen nicht mehr mit einem Schuss töten, wenn er sich in mehrere Charaktere aufteilt.

Arasai und Sarnak sollten jetzt richtig in ein Startgebiet zonieren können, wenn sie im Freihafen-Insel-Tutorium beginnen.

Feen können jetzt in Qeynos beginnen.

Bergriesen sollten jetzt herausragende Gegenstände hinterlassen.

Die Handelsgesellschaft „Weite See“ sucht nach Möglichkeiten, ihr Geschäft zu beleben. Spieler werden ihre Karawanen oder Schiffe in naher Zukunft in einer Stadt in ihrer Nähe ankommen sehen!

LEISTUNGEN

Zwei neue Leistungen wurden hinzugefügt. Eine erhalten Spieler jetzt bei der Vollendung ihres vierzigsten „Wissen und Legende“-Quests. Ausserdem können Handwerker für die Herstellung von fünfundsiebzigtausend makellosen Gegenständen auf eine neue Leistung hinarbeiten.

GEGENSTÄNDE

Erollisis verlorener Langbogen, der Langbogen der Tapferkeit, der Faustschild des gebrochenen Herzens und der Turm der Liebe können jetzt jeweils in einen Trophäen-Gegenstand verwandelt werden, der im Haus des Spielers platziert werden kann.

Das Verhaltensmodifikator-Stereoptikon verleiht jetzt eine geringe Chance, die Hassposition zu reduzieren.

Die Robe der strahlenden Farben ist etwas strahlender.

Die Zeremonienrüstung der Geschwister ist jetzt als Erbstück anpassbar.

Basilisken in Hackklotz, Draken im Dunkellichtwald und Keimlinge im Torfmoor hinterlassen jetzt Leichen-Gegenstände.

Pflanzendünger, Knochen, Wasser und Gruppierungs-Beutegegenstände sind jetzt bis zu einer Menge von 200 stapelbar.

Anemonen-Stiele sind nicht mehr wertfrei.

Der mechanisierte Platinbehälter der Rekonstruktion zeigt keine Ladungen mehr an, wenn er über keine Ladungen verfügt.

Der Gegenstand „Nebel-Decke“ sollte beim Platzieren nicht mehr sein Symbol verlieren, wenn er mehr als ein Mal platziert wird.

Der fünfteilige Satzbonus des „Tintiger Schattenpanzer“-Satzes wendet seinen Verminderungsbonus jetzt unabhängig vom Blutlasser-Stärkungszauber an.

„Kingdom of Sky“-Reliquienmuster sind jetzt Erbstücke.

Gegenstände, deren Gegenstandsstufe höher als die maximale Stufe des Spiels ist, werden jetzt bei einer Standard-Maklersuche angezeigt.

„Katerkur“ setzt jetzt Reittiere ausser Kraft, während der Effekt aktiv ist.

Hraths Tagebuch kann jetzt in ein richtiges Buch verwandelt werden, das im Haus eines Spielers platziert werden kann. Sobald der Quest „Haddens Ohrring“ abgeschlossen ist, kann der Gegenstand in ein Buch verwandelt werden, indem er untersucht wird.

Erollisi-Tag-Süssigkeiten und „Nächte der Toten“-Leckereien sind jetzt bis zu einer Menge von 200 stapelbar.

Heilmittel-Tränke sollten jetzt verschiedene Symbole besitzen, wodurch sie auf einer Schnelltastenleiste viel schneller zu finden sind.

Die zweihändige Eisaxt der erhellenden Farben sollte jetzt Kälteschaden statt Hiebwaffenschaden zufügen.

Vergorene Granatäpfel, frische Granatäpfel, frisch geschnittene Rosen und Erollisi-Münzen sind jetzt bis zu einer Menge von 200 stapelbar.

Die königliche Schriftrolle der Hilfe sollte jetzt eine königliche Schriftrolle der Hilfe sein.

Gefrorene Zeichen von E’ci sind jetzt bis zu einer Menge von 200 stapelbar.

SPIELER-UNTERKUNFT

Spieler können jetzt Automentorbelohnungs-Hausgegenstände in ihre Umzugskiste packen. Sie können diese Gegenstände auch dem Besitzer zurückgeben.

Spieler können jetzt Haus-Ladedateien Kommentare hinzufügen. Die Zeile muss dafür mit „//“ beginnen, zum Beispiel: „//Gnome sind toll“.

Die Türen der oberen Etage in allen Versionen des Gasthauses mit vier Zimmern in Qeynos öffnen sich jetzt zusammen, wenn eine von ihnen angeklickt wird.

SGS-SERVER

Die Poster mit den meistgesuchten Personen sind jetzt durch die Erteiler in Städten und Gildenhallen erhältlich.

Neue SgS-Gegenstände sind jetzt bei SgS-Händlern in den Mooren erhältlich.

Alle Überlanderteiler wurden aus dem Spiel genommen.

QUESTS

Es ist jetzt einfacher, die verlorenen Gegenstände für „Vaughns Sachen“ in den Waldruinen zu finden.

Den Korpuspasmus zu besiegen zählt jetzt zum Fortschritt der dritten Stufe des Quests „Das Symbol im Fleisch“.

Die Wantia-Münzen- und Nymphen-Schuppen-Sammlungen werfen jetzt bei Vollendung etwas Geld ab.

Questerteiler und Händler in den verzauberten Grotten verschwinden jetzt ebenfalls, wenn ihre Pilzringe verschwinden.

Das reinigende Wasser für den Quest „Verschmutzungsproblem“ wird jetzt bei Erfüllung des Quests entfernt.

Cvaka Zichovani im Feerrott ist jetzt bereit, den Quest „Die Seuche?“ zu aktualisieren, egal, ob der Spieler über den Quest „Zerschmetterte Hand“ verfügt oder nicht.

Der Spieler kann jetzt den dritten Quest erneut erhalten, wenn er ihn nach Erfüllung des Quests „Menschliche Fracht“ abgelehnt hat.

Die wiederbelebte Seherin sollte sich für den Quest „Wie im Leben, so im Untod“ im Rahmen der Rodcet-Nife-Gottheiten-Quests nicht mehr fortwährend selbst zurücksetzen.

Angus Brachfell, Marus Donoval und Dunda Frostgriff sollten alle im Grausteinhof respawnen, wenn sie während des Quests „Zeit zu Kämpfen“ getötet werden.

Der Wachhauptmann in der Zone „Der Abtrünnige“ sollte jetzt unabhängig von der vom Spieler gewählten Option „seine Meinung ändern“. Die Wachen in dieser Zone sollten entsprechend handeln, um den hinterhältigen kleinen Abtrünnigen zu fangen!

Der Quest „Eingang zum Obelisken“ wird jetzt als Heldenquest gekennzeichnet, da der Spieler Heldenhorden töten muss.

Der Quest „Auf der Suche nach einem Glücksbringer“ sollte jetzt statt einer handgefertigten Halskette eine angemessene Belohnung einbringen.

Der Quest „Der Weg des Sonnenwolfs“ kann jetzt im Torfmoor abgeschlossen werden.

Die Belohnung für den Quest „Shareths verlorenes Buch“ in Ober-Feendunkel wurde geändert, um mehr dem Schwierigkeitsgrad zu entsprechen.

Für den Quest „Fawns Garten Anlegen“ wird jetzt kein Kaltwindfisch, sondern Kaltwind-Pfeilhecht benötigt.

Der Quest „1. Schritt: Ein Haupt der Hydra“ in der Schreckenstiefe sollte nicht mehr zu einem Fehler führen, wenn er abgeschlossen wird.

Der Quest „Der Ruf von Thule“ im Tempel von Cazic-Thule ist jetzt als Heldenquest gekennzeichnet.

Die Mission „Martini von den Makaberen“ sollte jetzt korrekt angeben, dass der Spieler die Brennereien verseuchen muss, statt zu behaupten, dass er das bereits getan hat.

Die Quest-Gegenstände „Chokéball“ und „Meta-Siphon“ geben jetzt korrekt an, dass die Kreatur weniger als 25 % Lebensenergie besitzen muss, damit der Gegenstand benutzt werden kann.

Alle benannten Kreaturen im Nest des grossen Eis bringen jetzt Alternativverbesserungs-Erfahrung ein, wenn sie besiegt werden.

Das Buch für den Sammelauftrag „Tierkunde: Die Behemoth“ sollte jetzt immer zu erlangen sein.

Das Objekt, das den Burynai-Wissen-und-Legende-Quest gewährt, zeigt kein falsches Symbol mehr an, wenn mit der Maus darüber gefahren wird.

Der Questüberblick-Text für den Quest „Zusammentreiben“ wurde aktualisiert, um das Ziel des ersten Schrittes deutlicher zu machen.

Eine Waffenbelohnung für Mönche und Raufbolde wurde beim Quest „Versöhnliche Lieferung“ hinzugefügt.

Das Buch „Über die Ursprünge des Phylakterions“ taucht nicht mehr im Ankleideraum auf, um Uneinheitlichkeit bei der Erscheinung zu vermeiden.

Die für den Quest „Vor langer Zeit verloren“ benötigten Statuen sollten jetzt korrekt entfernt werden, wenn der Quest abgeschlossen ist.

Der Quest „Gnädige Verbannung“ sollte jetzt über einen Aktualisierungszähler verfügen.

Der Quest „Der Triumph der Furcht“ sollte jetzt über einen Aktualisierungszähler verfügen.

Eins der für den Quest „Ein Fass voller … Etwas“ benötigten Fässer wurde aus dem Raum verschoben, in dem sich der Guk-Koch befindet.

Der Quest „Die Geschichte der Rattenkönigin“ im Ungeziefer-Seitenkanal wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Was gibt es?“ im Dunkellichtwald wurde geändert, sodass nur Zombies in der Nähe des Lagers den Quest aktualisieren.

Die Jumjum-Gläser in Stromtal, die mit dem Ereignis zum Spawnen des „Jumjum-Diebs der bösen Feen“ verbunden sind, schweben nicht mehr in der Luft.

Der Quest „Den Dieb Pythus finden“ in Süd-Freihafen weist jetzt korrekt zu Kaeso Polluvius bei den Docks.

Der Quest „Kalifat der Treue“ in Maj’Dul wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Eine kleine Borstensache“ in den Verzauberten Landen wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Hin und zurück“ im Natternkanal wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Von Meer zu Meer“ im Hafen von Qeynos wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Eine Reise aus der Stadt hinaus“ wurde korrekt für die Ruinen kategorisiert.

Der Quest „Vibias Zutaten aus den Heulenden Höhlen“ in Nord-Freihafen wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Die Asche der Eroberung“ in Maj’Dul wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Ruinen von Varsoon: den Eingang enthüllen“ im Ungeziefer-Seitenkanal wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Zeremonie der Halskette aus Reisszähnen“ im Wald von Nektulos wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Zutaten für Valetail-Starkbier“ in Stromtal wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Gedärme-Reisser“ in Zek, die Orkischen Öden wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Bergung der Blutsäbel-Pläne“ im Elddar-Hain wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Auf den Schultern von Legionären“ in der Knochenbrecherwarte wurde in einen Heldenquest geändert, um dem Schwierigkeitsgrad der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Die Gruft der Schattenfürsten“ für die Schreckenstiefe zeigt keinen ungültigen Text mehr an, wenn er abgeschlossen wurde.

Der Quest „Die Piratenbraut“ kann jetzt aktualisiert werden, indem der Mordauftrag im Mystischen See untersucht wird. Er muss also nicht mehr zur Aktualisierung ins Dorf Shin zurückgebracht werden.

Die „Ausgefallene Schmuckkiste“ im Quest „Besorgungen für Schnauz“ in den Nathsar-Niederungen wurde etwas verschoben, damit sie leichter zu erlangen ist.

Beim Verlassen des Kampfklubs beim Quest „Übung macht den Meister“ steht der Spieler nicht mehr direkt neben einer sehr verärgerten Wache.

Antonica-Quest: Das Questtagebuch bei „Ein fauler Wind“ gibt jetzt eine einheitliche Wegbeschreibung zur Feuermyst-Schlucht.

Jabber Langwind im Düsteren Gewirr reagiert jetzt auf Spieler der Stufen 50 und höher, wenn sie für den Quest „Im Geheimdienst des Hochfürsten“ unterwegs sind.

Der Quest „Die Tiefen des Tempels durchsuchen“ wird jetzt aufgrund seiner Ziele als Heldenquest eingestuft.

Beim Quest „Konflikt unter den Kobolden“ wird jetzt geprüft, ob der Spieler alle von Wachmann Plarg benötigten Gegenstände besitzt.

Bei der ersten Stufe des Quests „Die Überquerung des Meeres der Reisszähne“ muss sich der Spieler zum Aktualisieren nicht mehr in den Verzauberten Landen befinden.

Beim Abschliessen der Sammlung von Trinnis Abenteuern sollte der Spieler jetzt mit dem gleichnamigen Buch belohnt werden.

Aufseherin Nesselmeer gibt Spielern ein weiteres „ungewöhnliches Objekt“, wenn sie den Quest „Wofür ist dieses Ding?“ löschen und dann erneut annehmen.

Der Quest „Die Bucht der Verwesung – Sturmspalter neu bilden“ ist jetzt ein Heldenquest der Stufe 31.

Der Quest „Dom der Elani“ in den Ausgedehnten Prärien kann jetzt abgeschlossen werden, wenn bei Spielern „Das Symbol im Fleisch“ sowie die Ghoulfluch-Questreihe aktiv sind.

Im Quest „Rostige Eimer“ in den Mooren von Ykesha wird der Thalz’Iz’Zaz-Allzweckreiniger Spieler jetzt mit „Dieser Auswertungsbot wurde vor Kurzem gereinigt. Bitte versucht es später erneut.“ oder „Dieser Gegenstand kann nur bei einem Auswertungsbot angewendet werden.“ benachrichtigen.

Der Kätzchensack wird jetzt aus dem Inventar entfernt, wenn Spieler den Quest „Zeigt, dass Ihr Decks schrubben könnt!“ in den Mooren von Ykesha löschen.

Im Quest „Offizierstraining – Häuptling Irtzit Blutweber“ bittet Bootsfrau Kimtiz jetzt korrekt um Blutwebers Stab statt um Schädelspalters Stab. Bootsfrau Kimtiz hat für den Fehler 50 Peitschenhiebe bekommen.

Im Quest „Daelics Knochen“ in Immerfrost sind jetzt mehr Versunkene Knochen verfügbar.

Im Ober-Feendunkel-Quest „Teilzeithilfe IV“ wird der Spieler jetzt korrekt darüber informiert, dass er Felsbrocken von verwesenden Wächtern, faulenden Wächtern und von Verfall sammeln kann.

Beim Spezial-Quest „Die Überquerung des Meeres der Reisszähne“ werden Spieler nicht mehr von der Truhe blockiert, die Fiddy Bobicks Schiffstagebuch „Von der See, Segeln und Schlummer“ enthält. Ausserdem wird das Tagebuch „Von der See, Segeln und Schlummer“ aus dem Inventar des Spielers entfernt, wenn er den Quest „Von der See, Segeln und Schlummer“ löscht.

Beim Erb-Quest „In Ehre dienen“ kann der Spieler jetzt im Tagebuch richtig zählen! Er schreibt nicht mehr „sieben“, wenn er „sechs“ meint!

Der Ober-Feendunkel-Quest „Wettbewerb“ bezieht sich jetzt auf die richtigen Monster in allen Bereichen des Questtagebuchs.

Der Mauszeiger verwandelt sich jetzt in den Angriffszeiger, wenn beim Erb-Quest „Der Weg der Furcht“ ein Kampf mit einem Fracht-Kapitän der „Weiten See“ und einem Deckhelfer der „Weiten See“ im Gange ist.

Der Quest „Finden und befreien“ in Maj’Dul bietet Spielern jetzt eine bessere Wegbeschreibung, um den Gefangenen zu finden.

Der Quest „Die Rache eines Bruders“ sollte jetzt aktualisiert werden, wenn Gabardine Obisgnul in der Abtei der ewigen Nacht getötet wird, sodass nicht mehr sein Kopf erbeutet werden muss.

Spieler, die den metaphysischen Impulsgeber zerstören oder verlieren, bevor sie Teil drei des Quests „Die Macht anzapfen“ in Dampfquelle abgeschlossen haben, können jetzt Eegar um einen neuen bitten.

Felsbrocken für den Quest „Das Rad mit neuen Vorräten versorgen“ sollten nicht mehr unterirdisch spawnen.

Für den Quest „Neue Versuche“ in Dampfquelle müssen Spieler jetzt das teilweise zerkaute Erz zu Plinka bringen.

Der Quest „Auslese verzauberter Kreaturen“ in den Verzauberten Landen sollte jetzt Leistungserfahrung einbringen.

Beim Quest „Der Klang des Horns“ in Dauerfrost sollte das Horn den Quest nicht mehr blockieren, wenn die Riesen nicht beim ersten Versuch getötet werden.

Der alte Gnollgeist sollte den Quest „Ein gnollisches Schmuckstück“ in Schwarzbau jetzt aktualisieren.

Aktualisierungen des Quests „Klerons Handgelenksschützer“ können nicht mehr durch das Töten von Kreaturen ausserhalb des Waldes von Nektulos erzielt werden.

Das Untier Amboss in den Ruinen von Varsoon sollte jetzt zulassen, dass nicht nur die erste Person sie als entdeckt kennzeichnet.

Der Quest „Blut des Bären, Teil 3“ sollte die aktuelle Zone korrekt als Verzauberte Lande aufführen.

Der Quest „Blut des Bären, Teil 2“ sollte die aktuelle Zone korrekt als Verzauberte Lande aufführen.

Justinian Theo sollte Spielern jetzt ein weiteres Pergament für die Gottheit-Tribunal-Quests anbieten, wenn sie das erste erhaltene verloren haben.

Beim Quest „Ertrunkene Schätze“ erscheint jetzt die richtige Nachricht, wenn das Amulett auf das Grab gelegt wird.

Beim Quest „Mehr Metall als Mutters Kessel“ ist der Ausrüstungsschrott zum Aktualisieren des Quests jetzt wertfrei.

Der Quest „Pumpe ausser Betrieb“ bringt jetzt LF-Erfahrung ein, wenn er abgeschlossen wird.

„Der Kampf mit den Waldklauen“ sollte nicht mehr blockiert werden.

Duryo Valstath reagiert jetzt auf verräterische Spieler (egal welcher Stufe) aus einer anderen Stadt mit der Orientierung „Gut“.

„Schloss Nektropos: Drangsal“: Die Sammlung „Thexianische Artefakte“ bringt jetzt LF-Erfahrung sowie einen handelbaren Hausgegenstand ein, wenn sie abgeschlossen wird!

Immerfrost-Quest: Die Veliumtafel aktualisiert den Quest „Auf der Suche nach einer Menagerie“ auch dann, wenn bei Spielern eine der wiederholbaren Geist-Quests aus der Zone in ihrem Questtagebuch aktiv ist.

Der Quest „Die grosse Herausforderung!“ wurde der Klarheit halber umgeschrieben.

Der Quest „Tanas Aufgabe“ kann jetzt mit bösen Charakteren geteilt werden.

Der Quest „Schlüsselbeweise“ bietet dem Spieler keinen Tunare-Feldaltar mehr. Havras „Hacke" Scutter hilft Spielern jetzt beim Quest „Das Symbol im Fleisch“, auch wenn sie bereits mit einem anderen Quest von Havras beschäftigt sind.

Auf den Erdhügel für den Quest „Seltsame Feder“ in Schreckenstiefe kann jetzt ein Doppelklick zum Aktualisieren ausgeführt werden.

Aufseher Hoppel in den Verzauberten Landen fordert jetzt die Wildapfel-Törtchen wirklich ein, um die er beim Erteilen des Quests gebeten hat.

Wenn Spieler den Quest „Machterfüllter Ghoulfluch“ abgeschlossen haben, bevor sie den Quest „Das Symbol im Fleisch“ bekommen haben, können sie mit Havras „Hacke“ Scutter in den Ausgedehnten Prärien sprechen, um den Quest zu aktualisieren.

Tychus Zeksworn sollte nicht mehr versuchen, Spielern den Quest „Für den Ruhm von Rallos!“ zu erteilen, wenn sie ihn bereits erhalten haben.

Der Quest „Dampfquellen-Eintopf“ im Dampfquellen-Gebirge bezieht sich jetzt auf Radieschen in der Nähe von Bäumen im Dampfquellen-Gebirge.

Das Gönnerschreiben der Schwarzmetallhand sollte jetzt aus dem Inventar entfernt werden, wenn der Quest „Auf der Suche nach einem Gönner“ für den Neriak-Bürgerschaftsquest abgeschlossen wurde.

Wenn ein Spieler beim Quest „Der Düsterwolf-Flüsterer“ in den Ausgedehnten Prärien stirbt, nachdem er einen Düsterwolf angeleint hat, bittet Wolfsmeister Heinrich den Spieler darum, einen weiteren Düsterwolf zu beschaffen.

Alle Quests in den Ruinen sollten im Tagebuch der Spieler jetzt die korrekte Kategorie anzeigen.

Alle Quests in der Ausuferung sollten im Tagebuch der Spieler jetzt die korrekte Kategorie anzeigen.

Der Quest „Kalifat der Klingen: Dukarems Reinigung, Teil 2“ wird jetzt korrekt aktualisiert, wenn Quartiermeister Hajid begleitet wird.

Flammensäule: Spieler auf dem Quest „Die Methode erlernen“ können die Elite-Ausbildungsstätten des Aschen-Ordens erneut betreten, wenn sie gehen, bevor sie den Quest abgeschlossen haben.

Flammensäule: Spieler, die den Quest „Die Methode erlernen“ abgeschlossen haben, können jetzt den Quest „Eliteausbildung“ problemlos abschliessen.

Nebelmoor-Abtei: Gabardine Obisgnuls Kopf fällt jetzt für alle Spieler, die sich auf dem Quest „Die Rache eines Bruders“ befinden, unabhängig von ihrer Stufe.

Zauberer-Epos „Von Feuer und Eis: Ein Kodex in der Krise“: Unerschrockene Zauberer müssen Cerennhir nicht mehr so viele Fragen stellen, bevor sie die Runenverzierte Kodexkassette erhalten.

Für den Quest „Echsenpflege: Eiersammeln“ müssen Spieler keine Alligatoreneier mehr sammeln. Sie sammeln jetzt korrekterweise Krokodileier. 

Der Quest „Der Vermisste“ in Qeynos bringt jetzt LF-Erfahrung ein.

Der Quest „Ein ziemlich grosses Problem“ in Triefauge bringt jetzt LF-Erfahrung ein.

Die Tür zum Puppenladen im Kunzar-Dschungel führt Spieler jetzt immer zum richtigen Laden.

Beim Verrat an Kelethin schickt Eiferauge Maigras jetzt Assassinen, die ihre Umwandlung in ihre neue Klasse abgeschlossen haben, zurück zu Königin Amree, um die Kelethin-Bürgerschaft abzuschliessen.

Der Quest „Das Gleichgewicht der Natur“ aus dem Dorf Shin lässt sich nicht mehr zwischen Gruppenmitgliedern aufteilen.

Wenn ein Spieler beim Quest „Den Schleier betreten“ daran scheitert, die Muktuk-Schleiermaske herzustellen, kann er jetzt weitere Ghoule töten, um weitere Corpudermus-Schalen zu sammeln.

Der Questabschluss-Text für „Di’Zok-Geheiminformationen“ in den Kylong-Ebenen wurde korrigiert, um die Handlungen des Spielers während des Quests wiederzugeben.

Jeroel der Ausgehungerte hat jetzt kein Buch mehr über dem Kopf, wenn der Spieler die Sammlung „Tierkunde: Die Behemoth“ abgeschlossen hat.

Erwin Rohand aus dem Hafen von Qeynos informiert Spieler jetzt korrekt, wenn sie seinen Quest „Glanzwolfsfelle“ annehmen und ausführen können.

Der Quest „Häute für Brianna“ in der Donnersteppe wird nicht mehr für Polterer in anderen Zonen aktualisiert.

Spieler können den Quest „Die Piratenbraut“ aus dem Dorf Shin nicht mehr teilen.

Der Quest „Ein wichtiges Treffen“ zeigt keine Fehlermeldung mehr an, wenn er abgeschlossen wird.

Beim Quest „Einen Panther häuten“ tötet der Spieler jetzt wirklich Panther. Wenn Spieler während des Quests „Die Tafeln des Schwertmeisters“ das Geistergefäss verloren haben, können sie mit Altmeister Kakaru sprechen.

Beim Abschliessen des Quests „Das Ende der Revolution“ sollte jetzt die korrekte Abschlusszone gezeigt werden.

„Geister der Vergangenheit“ sollte jetzt aktualisiert werden, wenn ein Helfer den erzürnten Zwerg tötet.

Spieler, die versuchen, in den Kylong-Ebenen erhaltene Stadtverfügungen mit Gruppenmitgliedern verschiedener Gesinnung zu teilen, bekommen jetzt eine deutliche Fehlermeldung angezeigt, die erklärt, welche Bürgerschaftsgesinnung der Quest erfordert.

Gemeinlande-Quest: Tiff Quietschonkel ersetzt jetzt allen, die den Quest „Nervtötende Kisten“ angenommen haben, die „Magische Landkarte der Gemeinlande und Freihafens“, wenn sie diese verloren haben.

Immerfrost-Quest: „Auf der Suche nach einer Menagerie“ bringt jetzt Geld, mehr Erfahrung sowie LF-Erfahrung ein.

Flammensäule: Der Schwierigkeitsgrad des Quests „Fürstin Naga“ wurde aufgrund der kürzlich vorgenommen Änderungen an der Bevölkerung der Insel der Naga erhöht.

Gemeinlande: Der Rang des Quests „Aggressive Aasfresser“ wurde hinsichtlich der vorgesehenen Quest-Ziele gesenkt.

Kylong-Ebenen: Spieler können jetzt in jeder Kunark-Zone Pfeilhechte fangen, um sie für den Quest „Knusper-Kunzar-Brötchen“ zu nutzen.

Hackklotzberge: Raghuntha hat seine Fähigkeit verloren, unsichtbare Leute zu sehen!

Die Ruinen von Varsoon: Der Quest „Eine grässliche Entdeckung“ wurde in einen Heldenquest umgewandelt, weil eine Heldenhorde die Begegnung mit den Quest-Zielen teilt.

Hackklotzberge: Schmitty McEricson ist weitaus weniger kritisch gegenüber den Fühlern der Meeresnacktschnecken, die ihm Spieler bringen.

Neriak: Die Stadtverfügungserteiler sind jetzt bereit, mit Abenteurern zu arbeiten, die Zeitlose Chronomagier besucht haben.

Spieler sollten nicht mehr sofort eine weitere Getriebekiste für den Quest „Mittelschwerer Knall“ stehlen können.

Spieler sollten jetzt in die richtige Richtung ausgerichtet sein, wenn sie für den Quest „Die unwillkommenen Herrscher“ die Gruft der Seherin betreten.

Der Quest „Das Rad von Vaniki“ sollte jetzt korrekt abgeschlossen werden.

Das Besiegen von Mechaniken für den Quest „Der zerbrochene Stift“ sollte jetzt nur zur Aktualisierung im vorgesehenen Gebiet führen.

Kreuzritter Jelexx sollte den Quest „Zu den Pferchen“ nicht mehr anbieten, ohne dem Spieler vorher davon erzählt zu haben.

Spieler sollten jetzt das Plakat in Bathezids Wache anklicken können, das den Quest „Hochfürstenüberschuss“ ermöglicht.

Die Stufen einiger Chronomanten-Missionen wurden angepasst, um der Stufe des Ziels zu entsprechen.

Die Mission „Pfad der Vergangenheit – Hof der Erneuerung“ sollte die aktuelle Zone nicht mehr als „Keine“ anzeigen.

Die Figuren, die für die Vollendung der Chronomanten-Missionen angeboten werden, sollten jetzt jederzeit nach dem Abschliessen der Mission verfügbar sein. Spieler müssen die Mission allerdings noch einmal abschliessen, damit das Präparat verfügbar wird.

Der Quest „Samiel-Ermittlungen“ sollte jetzt korrekt anzeigen, dass Spieler für das Kalifat der Treue arbeiten.

Erzwinger, die sich während des Epos selbst grüssen, werden nicht mehr auf der Stelle eingefroren.

Ackerpilze für den Quest „Unterstützung des Bundes: Morastfuss-Lotion“ wachsen jetzt zu etwas grösseren Exemplaren heran, sodass sie leichter zu finden sein sollten.

Der Quest „Ein Schlüssel zur Vergangenheit“ in der Sturmfeste wurde von Stufe 20 auf Stufe 25 erhöht, um der Stufe der Quest-Ziele zu entsprechen.

Der Quest „Rettet Revyl Kylar“ sollte wieder erfolgreich aktualisiert werden.

Messer in den Nebelmoor-Katakomben für den Quest „Silberbesteck“ sollte nach 30 Sekunden wieder respawnen.

Im Quest „Nervtötende Kisten“ werden jetzt die Positionen der Kisten beim Fortschreiten der Quest jeweils korrekt angezeigt beziehungsweise nicht angezeigt.

Fürst Bogengeist aktualisiert jetzt den Quest „Die Befreiung des Elfenfürsten“, auch wenn er zwei Mal abgeschlossen wurde.

Der Quest „Wissen und Legende: Vampir“ kann jetzt wie bei anderen Kreaturbeherrschungs-Quests von Körper-Gegenständen erlangt werden.

McScroogle im Quest „Die Rettung von Frostfall“ zu besiegen, bringt keine LF-Erfahrung ein, daher wurde der Stern bei seinem Namen entfernt.

Der rostige Schrott und die nützlichen Apparaturenteile, die Spieler für den Quest „Gnopps Laden für jede Gelegenheit“ in Gnip Gnopps Apparaturengeschäft aufräumen müssen, respawnen jetzt.

Der Goblin, der aus dem „Goblin-Beutel“ springt, den Spieler beim Quest „Münzherstellung“ erhalten, kann nicht mehr in Instanzen oder Gildenhallen verwendet werden.

Gardy Gabmalgaben verhält sich jetzt nicht mehr, als würde er Spielern seinen Quest „Das Gabengeber-Dilemma“ anbieten wollen, nachdem sie ihn abgeschlossen haben.

Der Gottheit-Quest „Münzauftrag“ sollte jetzt beim Zonieren in den Kichergibber-Unterschlupf korrekt aktualisiert werden.

Die Hackklotzberge-Quests „Stummes Zeichen“, „Trübes Licht“, „Für die Hunde“, „Ein eigenständiger Geist“, „Sarnak-Sympathisant: Teil 2“, „Dunkle Fluten“, „Die Teile einsammeln“, „Kein fauler Zauber“, „Einfache Grundzarbeit“, „Wer sich mit einem verärgerten Zwerg anlegt“ und „Solides Fundament“ gehören jeweils der Quest-Kategorie „Hackklotzberge“ an und zählen jetzt zur Hackklotz-Bluthund-Leistung.

ZAUBER

Hexer

„Translozieren“ besitzt ein aktualisiertes Erscheinungsbild, wodurch der Hexer nicht mehr verschwindet.

STREAMING-CLIENT

Bei langsameren Verbindungen erscheinen NSCs beim Rennen jetzt schneller.

Einige kleinere Himmel-Rendering-Probleme mit dem Streaming-Client wurden behoben.

HANDELSFERTIGKEITEN

Makellose Qualitäts-Handelsfertigkeitenrucksäcke haben jetzt die gleiche Grösse wie die Kisten der jeweiligen Stufe/Qualität.

Volwon in Bathezids Wache und Zhary in Riliss suchen Hilfe von Handwerkern, die von Greeblentus ordnungsgemäss in ihre Gruppierung eingeführt wurden, aber noch keinen Verbündetenstatus erlangt haben.

Sziths in den Danak-Werften sucht Hilfe von Handwerkern, die von Greeblentus ordnungsgemäss in die Legion eingeführt wurden, aber noch keinen Verbündetenstatus erlangt haben.

Handwerker können jetzt Handelsfertigkeitenquests bis zur verbündeten Fraktion für Bathezids Wache, Riliss und Danak-Legion abschliessen.

Ernte-Gegenstände in Handelsfertigkeits-Gruppeninstanzen lassen sich jetzt bis zu einer Menge von 200 stapeln (statt 20).

Schreiner können jetzt seltene Mahagoni-Tresore herstellen.

Gruppen-Handelsfertigkeitsmissionen bringen jetzt zusätzlich zu den anderen Belohnungen Gildenstatuspunkte ein.

Schreiner-Verfügungsquests der Stufen 40 und 44 werden jetzt in ansteigender Reihenfolge angeboten, statt im Dialog umgekehrt zu werden.

Der Handelsfertigkeits-Quest „‚Weite See‛-Versorgungsabteilung – Bergung der Reliquien“ ist jetzt eine andauernde Instanz, erfordert aber weniger Statuen und bietet eine zusätzliche Belohnung.

BENUTZEROBERFLÄCHE

Byzolafluch wird jetzt im Leistungen-Fenster richtig kategorisiert.

Gegenstands-Hinweise geben jetzt Informationen über Gewinne und Verluste von aktuell ausgerüsteten Gegenständen.

Die Beeinträchtigungen-Platzhaltersymbole wurden aus dem Raubzugfenster entfernt.

Die Schriftgrösse des Raubzugfensters wurde verringert und das allgemeine Fenster ist etwas kompakter.

Das Anpassungsfenster zoniert nicht mehr mit dem Spieler mit.

Die Option „Sprache auswählen …“ im Chat-Fenster ist auf SgS-Servern nicht verfügbar. Spieler werden nicht mehr veranlasst zu glauben, dass sie allgemein kommunizieren könnten.

BAZZULS ANKER

Einkerkerer Y’nosii lässt den Schlüssel für seine Truhe nicht mehr fallen, nur seine geschwächte Seele tut es. Zudem wehrt er bei seinem Tod Besessenheitszauber von Spielern ab, damit sie nicht versehentlich seine geschwächte Seele töten und keinen Schlüssel erhalten.

ANTONICA

Zuchtmeisterin Lynette in Antonica zeigt im Dialog jetzt die richtigen Reaktionen für mehrere Quests.

Zuchtmeisterin Lynette bezieht sich jetzt auf die korrekte Bestellnummer der Handelsgesellschaft „Weite See“.

Sighard Sager in Antonica erteilt jetzt den Quest „Lieferung von Sagers Ausstatterei“, wenn Spieler „Der Kampf mit den Waldklauen“ abgeschlossen haben.

In Antonica befinden sich jetzt weitere Schwarzfuss-Soldaten in ihrem Lager direkt ausserhalb von Qeynos.

Hauptmann Antillin in Antonica ist ins Leuchtturm-Gebiet zurückgekehrt!

BEFALLEN

Schlosser Jarl in Befallen hat jetzt einen Spawn-Timer von 20 Minuten und bringt Alternativverbesserungs-Erfahrung ein, wenn er besiegt wird.

SCHWARZBAU

Nantglas in Schwarzbau hat jetzt einen Spawn-Timer von 15 bis 20 Minuten und bringt Alternativverbesserungserfahrung ein, wenn er besiegt wird.

HACKKLOTZBERGE

Kragploom-Aviaks sollten nicht mehr unter Wasser spawnen.

Schattenbringer-Verteidiger werden jetzt als Treanten eingestuft und hinterlassen Treantenbeherrschungsgegenstände anstelle von Elementarbeherrschungsgegenständen. Ausserdem sind sie jetzt anfällig für den Meisterlichen Treanten-Schlag.

CAZIC-THULE

Die Säurehaltige Masse in Cazic-Thule sollte nicht mehr despawnen, wenn sie angegriffen wird, und bringt jetzt Alternativverbesserungs-Erfahrung ein, wenn sie besiegt wird.

GEMEINLANDE

In der Nähe der Position -163, -45,5, 252,5 in den Gemeinlanden sollten die Fische im Fluss dort nicht mehr über dem Wasser schwimmen.

Da ihr Bauprojekt abgeschlossen ist, haben die Gildenhallen-Arbeiter Antonica und die Gemeinlande verlassen, um irgendwo anders Arbeit zu finden. Nur wenige wurden als Dock-Arbeiter in den Gemeinlanden angestellt.

Der Elefant Ree-Hauer in den Gemeinlanden geht jetzt, anstatt zu rennen.

KALIFAT DER TREUE

Spieler bleiben nicht mehr zwischen Büchergestellen stecken, wenn sie das Kalifat der Treue besuchen.

BAU DES VERSCHLINGERS

Der Verschlinger bringt keine LF-Erfahrung mehr ein, wenn Spieler ihn töten, nachdem sie Swacklan besiegt haben.

DRAFLINGTURM

Die patrouillierenden Steinhaufen-Wachposten im Draflingturm fliegen nicht mehr gegen Höhlenwände.

VERZAUBERTE GROTTEN

Händler in einigen der Verzauberten Grotten haben ein paar neue Gegenstände zum Handeln erhalten.

VERZAUBERTE LANDE

Der Jumjum-Dieb in den Verzauberten Landen sollte jetzt korrekt Alternativverbesserungs-Erfahrung einbringen.

IMMERFROST

Dovan Weitfall aus Immerfrost hat seinem Leben endlich Farbe verliehen! Seine Robe ist nicht mehr pechschwarz.

Der Eisturmgipfel und Das Verbotene Grab haben Respawn- und Evakuierungspunkte innerhalb der Zone erhalten, sodass Spieler nicht mehr gezwungen sind, ausserhalb der Instanzen in Immerfrost zu respawnen.

LEBENSBRUNNEN

Gottkönig Anuk sollte sich nicht mehr gelegentlich innerhalb seiner Plattform zurücksetzen.

OBER-FEENDUNKEL

„Verfall“ in Ober-Feendunkel bringt jetzt LF-Erfahrung ein, wenn er besiegt wird.

Quarry, der Fels-Elementar in Ober-Feendunkel, kann nicht mehr verzaubert werden.

Fethinal der Verzauberte in Ober-Feendunkel trägt jetzt Kleidung.

Bei Position 0, 0, 0 in Ober-Feendunkel sollten sich jetzt keine zufälligen Spawnpunkte mehr befinden.

Kelethin-Münzen können jetzt in Ober-Feendunkel gesammelt werden.

INSEL MARA

Spieler können Kapitän Ingrid jetzt korrigieren, wenn sie annimmt, dass sie von der Kolonie der Königin oder vom Aussenposten des Hochfürsten aus losgezogen sind.

JARSATH-EINÖDE

In der Jarsath-Einöde sollten keine fliegenden Haie mehr zu sehen sein.

NATHSAR-NIEDERUNGEN

Riesen der Nathsar-Niederungen hinterlassen jetzt „Wissen und Legende“-Gegenstände.

KYLONG-EBENEN

„Granitwurzel“ in den Kylong-Ebenen dringt nach dem Spawnen nicht mehr durch die Wand.

Einige Erzklumpen in den Kylong-Ebenen wurden auf den Boden verschoben.

LABOR VON FÜRST VYEMM

Alzid Erst führt seinen Heilzauber jetzt korrekt aus.

OBELISK DER VERLORENEN SEELEN

Beim Eingang zum Obelisken der Verlorenen Seelen vom „Vorraum“ aus wird jetzt der Name der Zone korrekt angegeben.

ORATORIUM VON THYR

Die Magma-Elementare im Oratorium von Thyr sind jetzt mit Elementar-Klassifizierung gekennzeichnet.

FLAMMENSÄULE

Thauz der Verbannte sollte seinen Kampf nicht mehr gelegentlich mit einem Zauber beginnen, der über 9.000 Schaden verursacht.

PALAST DES DICHTERS

Aysor der Mächtige sollte nicht mehr gelegentlich durch den Boden fallen.

Die Messing- und Stahl-Zyklopenstatuen in der Einzelgruppenversion des Palasts des Dichters sollten nicht mehr gelegentlich in den Sockeln spawnen, die verwendet werden, um sie zu spawnen.

Die Horden im zweiten Stock des Palasts des Dichters sollten nicht mehr spawnen und in den ersten Stock fallen.

MIRAGULS PHYLAKTERION

Das Grausame Amalgam in „Miraguls Phylakterion: Bannfluch“ sollte nicht mehr vollständig heilen, wenn es „Lebensschlürfer“ zaubert.

WALD VON NEKTULOS

Es sollte jetzt stetig respawnende Treanten im Wald von Nektulos geben.

Erntepunkte im Wald von Nektulos wurden versetzt. Ernteobjekte sollten nicht mehr auf Bäumen oder in Felsen erscheinen.

Seenebelelfe Nerina im Wald von Nektulos sollte keine Quest-Feder mehr besitzen, sobald der Spieler ihre Quests abgeschlossen hat.

Die bisherige Dichte an Erntepunkten war gering, daher wurde die Anzahl erhöht. Das beinhaltet nur landbasierte Erntepunkte, und jeder Spawn-Punkt kann prinzipiell jeden Punkt spawnen.

NERIAK

Merton V'Baenrae und Zezmyr D'Setirret in Neriak sollten nicht mehr gelegentlich mit einer weiblichen Stimme sprechen.

Die Nachtliedoper in Neriak freut sich, ihre Produktion „Hass führt zum Aufstieg einer anderen, besseren Spezies!“ präsentieren zu können.

DAUERFROST

Rygia in Dauerfrost sollte jetzt den korrekten Angriffscursor anzeigen, wenn sie angegriffen wird.

QEYNOS

Händlerin Minda Breitfuss im Hafen von Qeynos sagt jetzt den richtigen Aktionstext über das, was sie verkauft.

Händler Thomas Bodley im Hafen von Qeynos sagt jetzt den richtigen Aktionstext über das, was er verkauft.

Alexander Kerr spricht nicht mehr über Gegenstände, die er nicht verkauft.

STROMTAL

Wirtsfrau Rosaline in Stromtal sollte sich jetzt richtig im Wirtshaus umherbewegen.

Der Quest „Zusammenbruch“ bringt jetzt LF-Erfahrung ein und ist mit der richtigen Kategorie gekennzeichnet.

RUINEN VON VARSOON

Spieler, die die Kammer der Unsterblichkeit in den Ruinen von Varsoon betreten, sollten beim Zonieren oder Evakuieren nicht mehr vor einer Wand stehen.

DIE RUINEN

Die Freihafen-Miliz in den Ruinen sollte jetzt keine Spieler mehr angreifen und töten, die NSCs in der Zone bezaubert haben.

TRIEFAUGE

Der Stoss Wissen in Triefauge sollte Abenteurer auf seine Seiten zugreifen lassen, wenn sie die Goblinsprache beherrschen.

ALLERHEILIGSTES DER SCHUPPENGEBORENEN

Sslanyiz der Animator bringt jetzt LF-Erfahrung ein, wenn Spieler ihn besiegen, nachdem sie Bosar besiegt haben.

SCHERBE DER LIEBE

Ein dauerhaftes Portal zur Scherbe der Liebe wurde für Spieler der Stufen 50 und höher in Immerfrost errichtet!

TREIBSANDE

Bei Reisen in die Treibsande sollte man Vorsicht walten lassen, denn ihre Bewohner sind stärker geworden.

Viele Sammlungen aus den Treibsanden, die ursprünglich bei den Kunark-Burynai waren und später entfernt worden sind, wurden den Tafeln in dieser Zone wieder hinzugefügt.

Spieler, die in Azhars Busse sterben, können jetzt in dieser Zone wiederbelebt werden und nicht mehr nur in den Treibsanden.

Ein Gold-Reisser in den Treibsanden sollte keinen Platzhalter mehr besitzen und über einen Spawn-Timer von 20 Minuten verfügen. Er bringt LF-Erfahrung ein, wenn er besiegt wird.

Es gibt ein neues Quest-Camp in der Nähe der Flammensäulen, westlich der Zwillingstränen.

SCHIMMERNDE ZITADELLE

Wenn Spieler in die Schimmernde Zitadelle zonieren, sollten sie nicht mehr Gefahr laufen, durch die Geometrie zu fallen.

SPALTPFOTE

Geisterspinnen aus „Entzweite Spaltpfote: Die Oberen Tunnel“ sind nicht mehr als menschlich klassifiziert!

Einige Instanzen in Entzweite Spaltpfote ermöglichen es Spielern oder ihren Gruppen, jetzt innerhalb der Zone wiederbelebt zu werden oder zu fliehen, statt mit einem Ausschluss an den Knotenpunkt zurückbefördert zu werden.

DAMPFQUELLEN-GEBIRGE

Grikbar-Kobolde sollten nicht mehr im Grikbar-Krater im Dampfquellen-Gebirge schweben.

SCHRECKENSTIEFE

In der Schreckenstiefe gesichtete Stürzer können jetzt verzaubert werden.

In der Schreckenstiefe greifen die Haoaeranischen Wilderer nicht mehr den Sandschnapper an, nachdem er als Helfer verzaubert wurde.

DONNERSTEPPE

Es gibt in der Donnersteppe eine kleine Anzahl stationärer Antilopen-Spawns, um Engpässe bei „Zwergen-Arbeitsstiefel“ zu vermeiden.

Blutkralle wurde häufiger gesichtet!

DRAFLINGTURM

Das Pathing-Problem bei Steinhaufen-Wachposten im Draflingturm wurde behoben.

TRAKANONS HÖHLE

Trakanon fliegt während seines Intros wieder herein, anstatt in der Luft zu laufen.

VEESHANS GIPFEL

Silberflügel-Begegnung: Bei dieser Begegnung sind zwei Irrlicht-NSCs anwesend. Ihre Erscheinungen wurden verändert, um sie leichter voneinander unterscheidbar zu machen. Einer betäubt Spieler, die zu nahe kommen, der andere heilt Silberflügel, wenn er in seine Nähe gelangt.

Silberflügel-Begegnung: Die Schriftrolle und der Zauber zum Heilen von Silberflügel konnten seine Gesundheit zu sehr steigern. Deshalb wurde das korrigiert. Jetzt sollten es zu Beginn immer 2 % sein und danach 1 % pro Sekunde über eine Dauer von 5 Sekunden.

ALLERHEILIGSTES VON YKESHA

Ykeshanische Infanteristen sollten verbannte Spieler nicht mehr angreifen.

Kommentare