Games.ch

Bayonetta

Demo für Xbox 360 und PS3

News NULL

Seit gestern ist nun endlich das Demo dieses heiss erwarteten Titels auch in Europa und Amerika verfügbar ohne, dass man einen japanischen PSN Account besitzt.

Die Demo bringt den Spieler an den Anfang der Storyline, es gibt einen kurzen, aber optionalen, Einleitungslevel um ein gefühl für Bayonettas Attacken zu entwickeln und dann geht es schon los mit dem ersten Kapitel.

Der spielbare Level trägt den Namen: "Die Engelsmetropole".Bayonetta steigt aus dem Zug aus und man läuft erstmal durch den Bahnhof, wo man mit ihren Attacken so einiges an Mobiliar zerschlagen kann und dafür Halos und andere Items einsacken kann. Dann geht es schon in den ersten Kampf, hier trifft man auf eine Reihe von niederen Engeln. Die Steuerung ist ähnlich wie in Devil May Cry nur das Kampfgeschehen baut sehr darauf auf nicht getroffen werden, natürlich kann bayonetta einiges wegstecken, doch mit dem Ausweichen ist es einfacher, bzw die einzige Möglichkeit die Hexenzeit zu aktivieren und so noch mehr Schaden aus den Moves herauszuholen.

Das Kapitelsystem ist ebenfalls dem von Devil May Cry sehr ähnlich, am Ende werden Zeit, eingesteckter und ausgeteilter Schaden als auch verbrauchte Items und Schüsse verrechnet und belohnt. Ein tolles Feature welches wohl aus Assassins Creed stammt, ist beim laden des Leveln kann man mit Bayonetta in einem leeren Raum Kombos trainieren.

Am Ende des Trailers kommt ein "Fortsetzung folgt" und verweist damit auf das baldige erscheinen der Vollversion, nicht wie andere hoffen auf eine zweite Demo.

Kommentare