Games.ch

Bayonetta

Entwicklung des Nachfolgers eingestellt

News Sharlet

Ende 2012 kündigte Hideki Kayima an, dass man an einem Nachfolger zu "Bayonetta" arbeite - weitere Informationen wurden aber nie wirklich veröffentlicht. Nun berichten die englischsprachigen Kollegen von Spong, dass die Entwicklung jedoch eingestellt sei.

ScreenshotDies soll anscheinend auf die Restrukturierung des SEGA-Publishers zurückzuführen sein. Zwar gab das Unternehmen keinen Kommentar ab, eine "mit der Angelegenheit vertraute Quelle" gab jedoch an, dass man sich entschieden hätte, die Entwicklung von "Bayonetta 2" zu beenden.

Der erste Teil des PlayStation- und Xbox-Action-Titels erhielt damals von zahlreichen Testern eine Wertung über 85 Prozent und kam auch bei den Fans erstaunlich gut an. Der japanische Titel vom Entwickler-Studio PlatinumGames verkaufte sich insgesamt knapp zwei Millionen Mal.

Kommentare