Games.ch

Windows 7

Codename Windows 7 auch für finale Version

News Björn

Windows und seine Namensgebung, irgendwie kann sich der Konzern da auch nicht wirklich entscheiden. Nachdem man 1995 dazu übergangen ist die verschiedenen Windows-Versionen nach Jahreszahlen zu benennen und diesen Schritt mit XP wieder zurückgenommen hat geht es nun wieder zu Versionsnummern? über.

Windows 3.11 war die letzte Version, die mit den für Programmen und Betriebssysteme üblichen Benennung nach Versionsnummern versehen war. Danach entschied man sich zur Einfachheit auf Jahreszahlen zu setzen und brachte Windows 95 und Windows 98 auf den Markt. Ebenfalls Windows 2000 trug noch die Jahreszahl als Benennung, während man bereist mit XP zu Kürzeln über ging und auch die aktuelle Windows Vista Version hat einen solchen "Beinamen" bekommen.

Das nächste Windows, soll nun schlicht Windows 7 heissen und übernimmt damit als erste Version den Entwicklungs-Codenamen auch für das fertige Produkt, das nach aktuellen Planungen bereits in ein bis maximal zwei Jahren auf den Markt kommen und damit das unbeliebte Vista ablösen soll.

Kommentare