Games.ch

iPhone / iPod touch

USA erlauben den Jailbreak, Apple stellt sich quer!

News NULL

In den USA musste Apple nun eine herbe Niederlage einstecken, da das amerikanische Copyright Office den sogenannten Jailbreak als rechtmässig erklärt hat. Somit dürfen Nutzer ihr iPhone nicht nur hacken, sondern auch Apps installieren, die Apple eigentlich nicht im System haben will.

Durch das Umgehen des Netlock kann man nun endlich auch über andere Netzanbieter mit dem iPhone telefonieren. Apple zeigt sich uneinsichtig und behauptet, dass inoffizielle Apps das Smartphone beschädigen können. Wer solche Apps von Drittanbietern installiert hat keinen Garantieanspruch mehr. Eine Auflockerung der restriktiven Produktpolitik von Apple ist also auch in Zukunft nicht zu erwarten. Sehr schade, hatte sich der Konzern doch einst die freie Marktwirtschaft und das offene System auf die Fahnen geschrieben.

Kommentare