Games.ch

Call of Duty: Modern Warfare 2

Russland zieht Modern Warfare 2 zurück

News NULL

Jedes einzelne Exemplar der Konsolenversion von Modern Warfare 2 wurde in Russland wegen der Mission "No Russian" zurückgerufen. Für die PC Version gab Infinity Ward einen entsprechenden Patch heraus.

Der von Infinity Ward veröffentlichte Patch entfernt die Mission komplett aus dem Spiel.

Es fehlt noch die Bestätigung des russischen Regierung, aber die zensierte Konsolenversion des Spieles wird innerhalb eines Monats erwartet, in welcher die Mission nicht mehr vorhanden sein wird.

Der Inhalt des Spieles hat die Wut der russischen Öffentlichkeit auf sich gezogen als auch die Zahl der Politiker erhöht, welche natürlich Antoss daran finden, dass die russischen bewaffneten Einheiten als Terroristen dargestellt werden, welche in die Vereinigten Staaten einfallen und danach werden Statuen von toten Terroristen in Washington DC errichtet.

Auch russische Gamingwebsites tun ihren Ärger über die einseitige haupsächlich amerikanische Zielgruppe, und auch darüber, dass wiedereinmal die Russen als Terroristen dargestellt werden.

Nun ist es leider so, dass russische Gamer zwischen der Steam Version und dem Import aus anderen Ländern zu wählen haben, oder sie müssen einen noch unbestimmten Zeitraum auf die zensierte Version warten.

Kommentare