Games.ch

Max Payne 3

Neue Infos zum Gameplay

News NULL

Tröpfchenweise, wie man es von Rockstar gewohnt ist, sickern neue Infos zum mit spannung erwarteten Shooter "Max Payne 3" durch. Zwei grundlegenden Änderungen wurden nun bekannt gegeben.

Zum einen erhält der grimmige Actiohheld eine neue Stimme, die zu seinem fortgeschrittenen Alter passen soll. Der bisherige Sprecher James McCaffrey hat somit ausgedient, obwohl er seinen Job verdammt gut gemacht hat. Desweiteren wird es erstmals in der Serie ein Cover-System (Deckungssystem) geben. Zudem darf Max Payne nun nicht nur in Zeitlupe seine berühmten Hechsprünge machen, sondern ähnlich wie in "Stranglehold", während er z.B.ein Dach hinabruscht Gegner aufs Korn nehmen. Anders als in der John Woo Spielfilmadaption werden diese Sequenzen aber ähnlich wie Quicktime-Events aufgebaut sein und nicht in Echtzeit ablaufen.
Etwas aus der Reihe tanzt ein Feature, mit dem sich Max nach einem tödlichen Treffer wieder ins Leben zurückrufen kann. So soll er, wenn er den Schützen, der ihn getroffen hat vor seinem Ableben selbst noch erwischt, einen Adrenalinschub erhalten, und somit auch wieder etwas Lebensenergie. Das Spiel wird auf Basis der aus "GTA IV" bekannten RAGE Engine programmiert, soll aber kein Open-World-Spiel werden.

Kommentare