Games.ch

Blur

BLUR verbindet Facebook-Freunde auch beim Videospielen

News Roger

Das heissersehnte Rennspiel "BLUR" von Activision bietet Videospielern völlig neue Interaktions-Möglichkeiten: Videospieler können direkt in "BLUR" über Facebook Freunde herausfordern und Ergebnisse austauschen.

Mithilfe eines innovativen "Share"-Knopfes können "BLUR"-Spieler den Wettbewerb im Single- und Multiplayer-Modus anheizen – sie können Freunden Herausforderungen und In-Game-Fotos, sowie Renn-Statistiken, freispielbare Gegenstände und vieles mehr auf ihre Facebook Seite schicken.
"BLUR’s innovative Integration von Facebook erleichtert es Spielern, Gameplay, Emotionen und Renn-Erfahrungen auszutauschen. BLUR ist ein Vorreiter für die nächste Generation der Konsolenspiele in dem es Facebook integriert und das Spielen somit geselliger für unsere mehr als 400 Millionen Nutzer macht."

Dan Rose, Vice President of Partnerships und Platform Marketing, Facebook

"BLUR ist das erste Multi-Plattform-Videospiel, das den Fernseher mit Facebook verbindet. Zum ersten Mal können Spieler auf Xbox360, PlayStation3 und PC ihr Konsolen-Gameplay mit ihrem Netzwerk an Freunden verbinden. Facebook ist eine fantastische Plattform für Videospiele geworden und BLUR bereichert es noch viel weiter."

Robert Kotick, CEO, Activision Blizzard.

"BLUR" ist die Rennspiel-Erfahrung bei der Spieler durch­schlags­­kräftige Power-Ups sammeln können: zum Beispiel die Fähigkeit andere Autos mit gewaltigen Feuerbällen aus dem Weg zu ballern, ihre Geschwindigkeit mithilfe von Nitros blitzschnell zu maximieren, Minen zu legen und sogar Defensiv-Schilder zu aktivieren, um andere Fahrer abzuwehren. "BLUR" bietet Online-Multiplayer mit wetteiferndem und kooperativem Gameplay für bis zu 20 Spieler – inklusive Team-Rennen und zielorientierten Events, sowie Vier-Spieler-Split-Screen.

Kommentare