Games.ch

Schweizer Game Events

Hockey der Superlative (Real und Virtuell)

News Roger

Vermutlich habt ihr es über unsere Newsmeldungen auf Facebook bereits erfahren: Am gestrigen Mittwoch fand in Fribourg der Pre-Launch-Event zu EA Sports "NHL 14" statt.

Passend zum tollen Event in Fribourg haben wir von EA Sports eine Medienmitteilung erhalten. Diese wollen wir euch, wie üblich, nicht vorenthalten. Ein eigener Artikel ist natürlich bereits in Arbeit.
Den Test zu "NHL 14" haben wir bereits vor einigen Tagen aufgeschaltet.

Fotos vom Event findet ihr übrigens auf unserer Facebook-Seite!

**
Die offizielle Medienmitteilung zum Event:**

Hockey der Superlative - Real auf dem Eis mit Fribourg Gottéron und digital im neuen NHL 14
 
Fribourg, 12. September 2013 - Anlässlich des neuen EA SPORTS "NHL 14" haben gestern Spieler des HC Fribourg Gottéron - darunter Kevin Huber, Benjamin Conz, Julien Sprunger, Andrej Bykov, Kilian Mottet, Michael Ngoy, Anthony Huguenin und Adrien Lauper - gemeinsam mit dem Coach Hans Kossmann ein Training mit Medienvertretern in der BCF-Arena in Fribourg veranstaltet. Kossmann erklärte den Teilnehmern die Grundlagen der Stockführung, der Schusstechnik und des Skatens. Anschliessend gewährte EA SPORTS den Journalisten einen Einblick in die Neuerungen und die Umsetzung von "NHL 14".

Ab heute, dem 12. September 2013, ist das langersehnte "NHL 14" erhältlich. Anlässlich des Pre-Release Press Events hat EA SPORTS ausgewählte Journalisten in die BCF-Arena nach Fribourg eingeladen. Sie kamen in den Genuss eines exklusiven Trainings mit Spielern des Vize-Schweizermeisters Fribourg Gottéron und dem Trainer Hans Kossmann. Obwohl keinerlei Kenntnisse im Hockey vorausgesetzt wurden, machte Kossmann seinem Ruf als ambitionierter und höchst erfolgreicher Trainer alle Ehre und brachte mit seinen Spielern Kevin Huber, Benjamin Conz, Julien Sprunger, Andrej Bykov, Kilian Mottet, Michael Ngoy, Anthony Huguenin und Adrien Lauper die Teilnehmer in’s Schwitzen.
 
Realer denn je – mit dem neuen NHL 14 in die Hockey League der Superlative abtauchen

Die gute Stimmung auf dem Eis nahmen die Teilnehmer mit in die Garderobe. Dort gewährte ihnen EA SPORTS einen ersten Einblick in das neue "NHL 14". Sie konnten die zuvor auf dem Eis gelernte Stockführung, Schusstechnik und Taktik direkt im Spiel umsetzen. Die NHL Collision Physics basiert auf der erfolgreichen Player Impact Engine von EA SPORTS FIFA und ermöglicht spektakulärere und realistischere Kollisionen. Dank eines neuen Steuerungsschemas für den linken Stick sind spielentscheidende Checks noch einfacher und effizienter durchzuführen. Mithilfe der Technologie der bekannten Fight-Night-Reihe bringt "NHL 14" zudem eine brandneue Third-Person-Präsentation zur Darstellung eines Faustkampfes auf die Bildschirme; die sogenannte Enforcer Engine. Alle menschlichen und computergesteuerten Spieler auf dem Eis werden während des gesamten Kampfes - von dem Moment, wo sie die Handschuhe abstreifen, bis zu ihrer Verbannung auf die Strafbank - ohne Unterbrechung von der Kamera eingefangen. Diese neue Technologie bietet in der EA SPORTS NHL-Reihe erstmals eine echte Differenzierung der Spielergrösse und -stärke, eine neue Rempel-Mechanik und vieles mehr, um eine realistische und aufregende Erfahrung zu gewährleisten. Das NHL 14 wartet mit einem verbesserten True Performance Skating auf, die zweite Generation der Innovation, die physikbasiertes Schlittschuhlaufen und über 1000 neue Bewegungsanimationen in die EA SPORTS NHL-Reihe eingeführt hat. Im zweiten Jahr bietet True Performance Skating eine verbesserte Beschleunigung, explosive Sprints, schnellere Drehungen und optimierte Seitwärtsbewegungen. Diese Features garantieren eine bessere Spielerempfindlichkeit und eine nie da gewesene Kontrolle.

Zudem wartet NHL 14 mit folgenden Neuerungen auf:

Das neue Deke-System ist noch einfacher zu meistern und wird von den Spielern nur mit dem linken Stick und einer Taste gesteuert. Das System ermöglicht Anfängern und erfahrenen Spielern schnellere reaktive Dekes und intuitive Deke-Kombinationen mit mehr Moves als je zuvor.
Dank der neuen Version des Be a Pro Karriere-Modus können die Spieler jetzt das Leben eines NHL-Stars leben (Live the Life). Jede Entscheidung, die auf dem Eis oder abseits der Arena getroffen wird, wirkt sich auf die sportliche Laufbahn aus. Die Spieler erhalten die Möglichkeit, ausserhalb der Halle mit Kollegen zu interagieren oder der Presse Interviews zu geben. Jede Entscheidung beeinflusst das Verhältnis zu den Fans, den Mitspielern und dem Management und wirkt sich auf die Fähigkeiten und Fortschritte des Spielers aus.

"NHL 14" erweitert die Modi Hockey Ultimate Team & EA SPORTS Hockey League um ein eigenes Auf- und Abstiegssystem. Gewinnen die Spieler ihre Partien, steigen sie in die nächsthöhere Division auf und treten fortan gegen schwierigere Gegner an. Wenn sie verlieren, steigen sie mit ihrem Team früher oder später wieder ab. Die Fortschritte der Teams können dabei über mehrere Saisons verfolgt werden.

EA SPORTS feiert das 20-Jährige Jubiläum des Videospielklassikers "NHL 94" mit der Einführung des NHL 94 Anniversary Modus ("NHL 14" - NHL 94 Anniversary Mode Gameplay Trailer). Mit Hilfe der NHL 14 Spielengine liefert dieser Modus durch spektakuläre Tore, harte Checks und beeindruckender Geschwindigkeit, ein völlig neues Spielgefühl.

Die oben genannten Features fangen die Geschwindigkeit, Kreativität und Strategie der modernen NHL ein und bilden das Hockey der NHL real nach.

Neu ist Lausanne HC im Spiel integriert

Zu all den genannten Neuerungen im Bereich Gameplay wartet EA SPORTS im neuen "NHL 14" mit einer Neuerung bei den Mannschaften auf, die das Herz der Westschweizer Hockey-Fans höher schlagen lässt: Neu ist auch der unlängst aufgestiegene Lausanne HC im Spiel integriert.

Kommentare