Games.ch

Schweizer Game Events

Virtual National League: Lugano ist Schweizer Meister

News Roger

Der HC Lugano ist Schweizer Meister der Virtual National League der Saison 2012 / 2013! Die Tessiner schafften einen perfekten Spieltag, wo sie das Punktemaximum aus den gespielten sechs Matches herausholten. In der Finalrunde setze sich der HCL gegen Fribourg-Gottéron, sowie die ZSC Lions und den SC Bern durch.

ScreenshotDie Virtual National League wurde in diesem Jahr anlässlich des Länderspieles zwischen der Schweiz und Weltmeister Russland in Winterthur ausgetragen. Jeweils die beiden bestplatzierten Teams der beiden Gruppen in der Vorrunde erreichten die Finalrunde. In der ersten Gruppe setze sich klar der HC Lugano, sowie Fribourg-Gottéron durch. In der zweiten Gruppe waren es die ZSC Lions, die sich als Gruppensieger qualifiziert haben und als zweiter schaffte zudem der SC Bern den Einzug in die Finalrunde.

In dieser Finalrunde zeigte sich, wer sich während der Saison am besten auf den Event vorbereitet hat. Mit drei Siegen, wobei zwei Spiele sehr eng waren, setzte sich der HC Lugano durch. Das Team aus Lugano hatte einen perfekten Spieltag und entschied sowohl in der Vorrunde als auch im Finaldurchgang sämtliche Spiele für sich und darf sich als neuen Schweizermeister der Virtual National League feiern.

Swiss Ice Hockey und EA SPORTS gratuliert dem HC Lugano und seinen Spielern Ivan Janjic, Oliver Stansa, Daniel Stadler und Sandro Götz zu diesem Titel!

Nicht vergessen:Wir verlosen mehrere Tickets zum Länderspiel Schweiz-Deutschland!

Screenshot

Kommentare