Games.ch

Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Gratis Spielzeit endet Anfang Dezember / PS3 Version kommt!

News Roger

Mit dem aktuellen Update auf Version 1.20 endet nun auch die über ein Jahr andauernde kostenlose Spielzeit in "Final Fantasy 14". Eigentlich heisst es in den Nutzerbedingungen, dass die Spielzeit resp. Aboperiode automatisch verlängert wird.

Diese Regelung wird jedoch mit dem "Relaunch" ausgesetzt. Details könnt ihr der offiziellen Mitteilung der "Final Fantasy"-Macher nachlesen:****Ankündigung zum Ende der Gratis-Spielzeit und Beginn der Gebührenerhebung

Seit dem offiziellen Start im September letzten Jahres haben wir unseren Service mit einem Entwickler- und Manager-Team von über 250 Leuten ein ganzes Jahr lang gebührenfrei angeboten. Dass die Mitteilung so spät kommt, tut mir leid, doch ich darf hiermit bekannt geben, dass unsere Entwickler parallel zu den grossen Verbesserungen und Updates die Entwicklung einer Relaunch-Version, eines „wiedergeborenen Final Fantasy XIV“, verfolgt haben, um Final Fantasy XIV zu einem noch besseren Spiel werden zu lassen. Wir haben den Plan des Relaunches im Januar 2011 in Angriff genommen und sind bereits im April in grossen Bereichen zur tatsächlichen Umsetzung übergegangen. Dass wir den Service in dieser Zeit ohne Kompromisse aufrechterhalten und stetig Updates durchgeführt haben, kann man an den Listen der bisherigen Update-Inhalte deutlich erkennen.

An diesen Updates an sich, die wir mit ganzem Einsatz erarbeitet haben, ist nichts auszusetzen; doch das Ideal von FINAL FANTASY XIV, wie wir es uns vorstellen, ist noch weit höher gesteckt. Um der Qualität des Services willen sehen wir uns daher der Notwendigkeit gegenüber, die Serverarchitektur neu zu konzipieren, die Benutzeroberfläche von Grund auf neu zu gestalten, das Design und das Konzept des gesamten Geländes zu ändern und die Spieler-Community in grossem Umfang auszubauen.

Ausgerichtet auf dieses höhere Ideal halten wir den regulären Betrieb aufrecht, setzen Updates um und entwickeln gleichzeitig die Relaunch-Version des Spiels, und so leid es mir tut, vom Gesichtspunkt des Projektmanagers aus muss ich unseren Kunden daher den Beginn der Gebührenpflicht ankündigen.

Mit Verweis auf die bisherigen Entwicklungsleistungen und die Offenlegung der weiteren Pläne wird die Gratis-Spielzeit von FINAL FANTASY XIV zwischen Ende November und Anfang Dezember 2011 enden und der kostenpflichtige Betrieb aufgenommen. Das genaue Datum werdet ihr später in einer persönlichen Nachricht im Posteingang der E-Mail-Adresse finden, mit der ihr euer Kundenkonto eingerichtet habt, und auch auf dem Lodestone nachsehen können.

Selbstverständlich bauen wir das Spiel nach Gebührenstart wie bisher weiter aus und setzen mit vollem Einsatz neue Updates um. In der Zeit bis zum Relaunch werden wir alles an neuen Inhalten und Änderungen am System einbringen, was nur möglich ist, und den radikalen Wandel Eorzeas in einer Geschichte inszenieren, wie sie nur jetzt und nur ein einziges Mal zu erleben sein wird. Mit jedem Update werden wir euch eine beispiellose Spielerfahrung bieten, die sich so nie mehr wiederholen wird. Für diejenigen, die bis heute spielen, kann ich versprechen, dass wir sowohl neue Updates wie auch die reibungslose Überführung in die Relaunch-Version von FINAL FANTASY XIV mit Leichtigkeit gewährleisten können, wenn sie wie bisher weiterspielen.

Ich bitte alle unsere Kunden um ihr Verständnis und ihre Unterstützung, sodass wir FINAL FANTASY XIV weiter verbessern und zu seinem Ideal führen können.

Stopp der automatischen Vertragsverlängerung zu Beginn der Gebührenerhebung

Nach dem offiziellen Spielstart von FINAL FANTASY XIV haben alle Kunden, die zumindest ein Mal gespielt haben, bereits ein Kundenkonto eingerichtet und dabei die Richtlinien akzeptiert.
Die Kundenkontos sind so eingestellt, dass das Abonnement des Services automatisch verlängert wird, sofern die Spieler dies nicht selbst deaktiveren. Würden wir einfach zur Gebührenerhebung übergehen, würden möglicherweise auch die, denen das vorliegende Dokument nicht bekannt ist, und diejenigen, die mit der Gebühr nicht einverstanden sind, automatisch einer Zahlungsverpflichtung unterworfen. Daher hat sich unser Management dafür entschieden, die automatische Vertragsverlängerung zum Zeitpunkt der Gebührenerhebung einmal auszusetzen und alle Spieler danach zu bitten, ihr erneut zuzustimmen und die Gebührenerhebung zu akzeptieren. Spieler, die nicht erneut zustimmen, werden also nicht zur Zahlung verpflichtet, können aber auch nicht spielen.

Wir verursachen damit unseren Kunden, die sich in der Welt von FINAL FANTASY XIV bereits wohlfühlen, unseren bisherigen Service schätzten und schon auf die zukünftige Entfaltung warten, leider Unannehmlichkeiten; doch es ist auch unser Entschluss von Entwicklerseite, allen Kunden in gleicher Weise das Urteil zu überlassen, ob sie mit der Einführung von Gebühren einverstanden sind, und wir bitten um Verständnis für die Prozedur. Das genaue Datum hierfür sowie den Beginn der Gebührenpflicht werden wir euch demnächst mitteilen.

Der „FINAL FANTASY XIV-Relaunch“ und die PlayStation®3-Version

Der FINAL FANTASY XIV-Relaunch wird, wie auch die PlayStation®3-Version, erneut eine Gratis-Testspielzeit bekommen, und dann im vierten Quartal 2012 mit der momentanen Version zusammengeführt und gestartet werden.In unserem neuen Konzept planen wir eine fundamentale Neugestaltung des Geländes, daher werden wir nach der Umstellung auf die neuen Clients und Server wieder eine Datenmenge bereitstellen, die genauso gross ist wie die zu Service-Beginn. Aus diesem Grund werden die momentan aktiven Spieler nach der Einrichtung der neuen Clients gratis – etwa über Download – die neue PC-Version erhalten.Diejenigen, die die PC-Version bereits spielen, brauchen nicht um ihre Daten zu fürchten. Ihr könnt eure Charaktere so, wie sie sind, weiterspielen. Ab wann ihr die neue Software herunterladen könnt und wann der offizielle Verkaufsstart der PlayStation®3-Version sein wird, werden wir im Detail noch bekanntgeben, sobald das Datum näherrückt

Kommentare