Games.ch

Final Fantasy XIV vielleicht doch noch für Xbox One

Gespräche mit Microsoft

News Michael Sosinka

"Final Fantasy XIV" für die Xbox One? Dank der Cross-Platform-Play-Bemühungen von Microsoft ist eine solche Umsetzung wieder ein Thema.

Screenshot

Es gab bisher einen gewichtigen Grund, warum das MMORPG "Final Fantasy XIV" nicht für die Xbox One erschienen ist: Microsoft hat kein Cross-Platform-Play erlaubt. Mittlerweile hat bei Microsoft jedoch ein Umdenken stattgefunden. Cross-Platform-Play ist das grosse Thema und die Xbox One ist sogar bereit, mit der PlayStation 4 zu spielen.

Wie jetzt der Director Naoki Yoshida verraten hat, ist Square Enix erneut in Gesprächen mit Microsoft, um "Final Fantasy XIV" auf die Xbox One zu bringen, schliesslich existieren viele Hürden nicht mehr. Es gibt allerdings noch einige Dinge, die geklärt werden müssen. Derzeit wartet Square Enix auf eine Antwort. Wahrscheinlich wird es noch eine Weile dauern, bis "Final Fantasy XIV" umgesetzt werden kann (wenn überhaupt). Aber es gibt immerhin Hoffnung.

Kommentare