FIFA 10

FIFA Manager 10 Demo verfügbar

News Roger Sieber

Die neue Ausgabe von Deutschlands populärster Fussballmanager-Simulation erscheint am 29. Oktober 2009, doch bereits jetzt können Spieler den EA SPORTS FU SSBALL MANAGER 10 testen.

34398

In der am Freitag erschienenen Demo können virtuelle Teammanager eine halbe Saison in einer der ersten Ligen aus Deutschland, England, Frankreich, Italien, Polen und Spanien spielen. Die entsprechenden Spielstände können später mit der Vollversion fortgesetzt werden.

Die Demo zum FUSSBALL MANAGER 10 enthält sämtliche verfügbare Spielberechnungsmodi, wie das 3D-Spiel, den Textmodus, den Videotext und die Sofortberechnung. So können die Spieler bereits in der Demo unter anderem das verbesserte 3D-Spiel und den Manager an der Seitenlinie testen. Darüber hinaus kann das neue User Interface mit Auflösungen von bis zu 1920*1200 und frei konfigurierbarem Schreibtisch ausprobiert werden.

Um die Downloadgrösse zu minimieren, verzichtet die FUSSBALL MANAGER 10 Demo auf 3D-Spielergesichter, 3D-Kommentare und Soundeffekte, so wie auf den umfangreichen Stadioneditor. Ebenfalls nicht enthalten sind Nationaltrainer-Modus, Create a Club, das Privatleben, so wie der erstmals im FUSSBALL MANAGER enthaltene Online-Modus.

Zu den Stärken des FUSSBALL MANAGER 10 gehören der lokale Inhalt, die Aktualität und die grosse Anzahl internationaler Wettbewerbe. Er enthält die lizenzierten Ligen-, Vereins- und Spielerdaten aus 44 Ländern, spielbar sind sogar 61 Länder. Die umfangreiche Spielerdatenbank beinhaltet über 3.900 Vereine und mehr als 37.000 Spieler, von denen über 9.000 mit Original-Bildern im Spiel enthalten sind. Weitere Spieler können durch den Editor hinzugefügt werden.

Der FUSSBALL MANAGER 10 wird vom Entwicklungsstudio Bright Future in Köln für EA SPORTS entwickelt. Das Spiel erscheint am 29. Oktober in sechs verschiedenen Sprachen für den PC.

News zu FIFA 10

Unsere neuesten Artikel