Games.ch

FIFA 10

Nenad Stojkovic ist neuer FIFA Interactive World Cup Champion

News Roger

Der 22-jährige Nenad Stojkovic aus den USA hat den langen Weg bis in das grosse FIFA Interactive Wold Cup Finale hinter sich gebracht. Nach intensiver interaktiver Fussball-Action wurde er am Samstag, den 01. Mai im Port Olympic von Barcelona zum bereits 6. FIFA Interactive World Cup Champion gekrönt.

38286

Bei dem Turnier trafen die 32 weltbesten virtuellen Fussballspieler aufeinander und zeigten ihre Strategien und Fähigkeiten bei FIFA 10. Vor einem frenetischen Publikum besiegte Stojkovic Ayhan Altundag aus Deutschland und sicherte sich sowohl den Titel als auch das Preisgeld in Höhe von 20.000 $. Zusätzlich erhielt er eine Einladung zur FIFA World Player Gala 2010, wo er mit den Helden der realen Fussballwelt aufeinandertreffen wird.

In einem engen und aufregenden Finale ging Stojkovic mit Chelsea in der 34. Minute in Führung. Diesen Vorsprung konnte er allerdings nicht mit in die Halbzeitpause nehmen, denn Altundag glich in der 42. Minute mit seinem Team, der französischen Nationalelf, aus. Die zweite Hälfte war ausgeglichen, bis Stojkovic in der 75. Minute das 2:1 gelang. Der Deutsche probierte alles, um zurück ins Spiel zu kommen, aber der Amerikaner blieb cool und holte sich den Sieg und damit den FIFA Interactive World Cup.

„Noch vor zwei Tagen habe ich geträumt, dass ich es schaffen könnte, und jetzt habe ich tatsächlich gewonnen. Dies ist wahrscheinlich der glücklichste Tag meines ganzen Lebens. Ich habe während des Turniers versucht, ruhig zu bleiben und ich wollte meine Tore nicht zu sehr feiern. Mein Gegner war wirklich stark. Ich bin noch ganz baff!"

Nenad Stojkovic

Das Spiel um Platz drei trugen der Titelverteidiger Bruce Grannec aus Frankreich und Danny Taylor aus England unter sich aus. In einer umkämpften Begegnung zwischen Chelsea und Real Madrid konnte sich Grannec mit 3:0 gegen Taylor durchsetzen und sicherte sich dadurch das Preisgeld von 1.000 $ für den dritten Platz. Der Zweitplatzierte Ayhan Altundag erhielt ein Preisgeld von 5.000 $.

„Der FIFA Interactive World Cup bricht jedes Jahr Rekorde; 2010 nahmen mehr als 775.000 Online-Spieler teil. Heute haben wir die besten virtuellen Fussballspieler der Welt gesehen, wie sie in einem fantastischen Finale in Barcelona um den Titel des FIWC-Champions spielen. Dabei haben nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Fans ein wirklich einzigartiges Event geniessen können."

Chuck Blazer, Mitglied des FIFA Exekutivkomitees.

Der Triumph von Nenad Stojkovic war der Höhepunkt eines packenden Events im Port Olympic. Neben der Hauptattraktion, dem Grossen Finale, wurde den Zuschauern ein ereignisreicher Tag rund um Gaming, Musik und Fussball geboten. Als besondere Gäste waren Fussballlegende Patrick Kluivert und der spanische Beach Soccer Star Amarelle anwesend, dazu gab es ein exklusives DJ-Set von Andy Cato (Groove Armada).

„Der mitreissende Showdown heute im Port Olympic war ein fantastischer Endpunkt für den diesjährigen Wettbewerb und Stojkovic hat bewiesen, dass er ein mehr als würdiger Champion ist. Der FIFA Interactive World Cup 2010 hatte das stärkste Teilnehmerfeld in der Geschichte des Wettbewerbs und sich gegen mehr als eine drei viertel Millionen Teilnehmer durchzusetzen, das ist eine beachtliche Leistung, Glückwunsch"

Matt Bilbey, Vice President Football, EA SPORTS

Gespielt wurde FIFA 10 für PlayStation 3, sowohl über das PlayStation Network als auch bei einer Reihe von Live-Qualifikationsturnieren. Ziel war es, einen der 32 Plätze im Grossen Finale zu ergattern. Die Online-Phase bestand aus zwei Mini-Saisons von Oktober - Dezember 2009 und von Januar - April 2010, wobei sich die besten elf Spieler insgesamt und zehn Gamer aus den einzelnen Saisons qualifizierten. Weitere zehn Finalisten wurden in den Live-Qualifikationsturnieren ermittelt, die rund um den Globus stattfanden: in Australien, Brasilien, Frankreich, Italien, Japan, Dänemark, Polen, Russland, Südafrika und Grossbritannien. Der letzte freie Platz war für den Titelverteidiger, Bruce Grannec aus Frankreich, reserviert.

Kommentare