Games.ch

TV-Tipps

Wir sind Magier & Krieger - Vom Siegeszug der Onlinespiele

News Roger

Annähernd 12 Millionen Menschen weltweit spielten mal "World of Warcraft". Massively Multiplayer Online Role Playing Games - kurz MMOs - sind nicht nur deshalb in aller Munde.

Eine staunende Öffentlichkeit, die ausser Solitär oder Moorhuhnschiessen wenig Berührung mit Spielen hatte, war schwer verwirrt. Inzwischen wird wesentlich weniger gespielt, die ein oder andere Gilde hat ihre virtuellen Reichtümer im digitalen Nirvana beerdigt und auch die Diskussion um Suchtgefahren und verschwendete Zeit ist merklich abgeflaut. Und doch ist WoW noch immer lebendig. Gerade erschien eine neue Erweiterung -„Mists of Pandaria“ -  und die Abonnentenzahl liegt derzeit bei 10 Millionen.

Die Entwickler sind immer stärker auf die Wünsche der Spieler eingegangen, so dass sich das Spiel immer weiter veränderte und an Spielgewohnheiten anpasste. Trotz gewachsener Konkurrenz, vor allem aus dem Bereich Free-To-Play, besitzt das Spiel eine treue Community.

Das Pixelmacher-Spezial blickt zurück und nach vorne: Von den 40-Mann starken Raid-Teams über Chinafarmer und den Anfängen der Onlinerollenspiele bis zu Mists of Pandaria. Die Pixelmacher waren bei Blizzard zu Besuch, sprechen mit den Machern und Spielern von WoW und wagen einen Ausblick in die Zukunft des Genres.

Erstausstrahlung des Pixelmacher-Spezials „Wir sind Magier & Krieger - Vom Siegeszug der Onlinespiele“ ist am 12. November 2012 auf ZDFkultur.

Kommentare