Games.ch

EA Sports MMA

Strikeforce als Top-Verband in „EA SPORTS MMA“ vertreten

News Roger

Die renommierte Mixed Martial Arts-Kampforganisation Strikeforce ist in dem kommenden Videospiel „EA SPORTS MMA“ als Top-Verband vertreten. Darüber hinaus verstärken Brett Rogers und Jake Shields das Aufgebot der Kämpfer in „EA SPORTS MMA“.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Verband halten auch der Strikeforce-Käfig, das aus Frank Shamrock und Mauro Ranallo bestehende Kommentatorenteam des Verbandes sowie der Ringsprecher Jimmy Lennon Jr. Einzug in das Spiel. Der berühmte Mixed Martial Arts-Ringrichter „Big John" McCarthy wird die Action im Ring überwachen und sein Wissen und seine Erfahrung in MMA einbringen, um ein authentisches MMA-Erlebnis zu gewährleisten.

„Wir fühlen uns geehrt, dass EA SPORTS für seinen kommenden MMA-Titel Strikeforce als Top-Verband ausgewählt hat", sagt Scott Coker, Präsident von Strikeforce. „EA SPORTS ist unter Spielern schon seit Langem als extrem innovativer und bahnbrechender Anbieter von Sportspiel-Unterhaltung anerkannt. Wir sind überzeugt, dass „EA SPORTS MMA“ die Kämpfer von Strikeforce fantastisch repräsentieren wird und sowohl Zielgruppen als auch langjährige Kampfsportfans für unseren Sport begeistern wird."

„Strikeforce verfügt über enorme Mixed Martial Arts-Kompetenz, bietet tolle Shows und hat eine Vielzahl erstklassiger Kämpfer in seinen Reihen“, so Dale Jackson, Produzent des Spiels. „Wir freuen uns gemeinsam darauf, den Sport bekannter zu machen und ein absolut mitreissendes interaktives Spielerlebnis zu erschaffen."

Neben Fedor Emelianenko, Brett Rogers, Jake Shields und Jason Miller sind weitere Strikeforce-Stars wie Jason „Mayhem" Miller und Muhammed „King Mo" Lawal im Kämpferfeld von „EA SPORTS MMA“ vertreten.

„EA SPORTS MMA“ bietet ein realistisches, intensives und umfassendes Mixed Martial Arts-Erlebnis – inklusive einer grossen Auswahl an Top-Kämpfern und Kampfstilen aus aller Welt.

Kommentare