Seite 12·weiter
2012-11-27T00:00:00+01:00

Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic im Free2Play-Check

Artikel: PC · 27. Nov 2012 · Christian Sieland (christian.sieland)

Seit einigen Tagen könnt ihr euch kostenlos durch die Galaxie von "Star Wars: The Old Republic" schlagen. "Star Wars: The Old Republic" gehört zu den teuersten Spielen in der Geschichte und verschlang mit rund 200 Millionen US-Dollar einen riesigen Haufen an Geld. Grund genug, sich die kostenlose Mega-Produktion einmal anzuschauen. Im Star-Wars-Universum könnt ihr nicht nur gegen fiese Monster kämpfen, sondern euch auch in voll vertonten Dialogen die Geschichte des Spiels erzählen lassen. Ein echter Meilenstein im MMO-Sektor!

Kostenlose Features

Zunächst sei gesagt: SWTOR verfolgt ein anderes Free2Play-Konzept als beispielsweise die Lite-Version von Rift. Könnt ihr in Rift lediglich bis Stufe 20 spielen, stellen euch die Entwickler von Star Wars alle 50 Level gratis zur Verfügung. Doch das war es leider auch schon – ihr könnt zwar jede Klasse spielen, doch die Rassenwahl ist beispielsweise beschränkt.

Grundsätzlich unterscheiden die Entwickler zwischen Abo-Zahlern und Spielern mit bevorzugtem Status. Letzteren könnt ihr erreichen, wenn ihr im Ingame-Shop mindestens etwas im Wert von 4 Euro zahlt.

Wer ein Abonnement abgeschlossen hat, kann alle Inhalte erleben und muss sich keiner Einschränkung unterziehen. Ihr kommt in jedes Kriegsgebiet rein, könnt so viel Chatten wie ihr wollt oder euch zu jeder Operation anmelden.

Spieler mit bevorzugtem Status geniessen nur einige dieser Features. So ist es solchen Spielern beispielsweise vorenthalten eine eigene Gilde zu gründen oder erhöhte Erfahrungspunkte zu erlangen. Alle Vor- und Nachteile könnt ihr auf der offiziellen Seite von Star Wars: The Old Republic einsehen!

Star Wars: The Old Republic

http://www.swtor.com/de/free/features

Die Kartellmünzen

Die Kartellmünzen gehören zu der neuen Ingame-Währung von SWTOR. Ihr könnt sie gegen Bares einkaufen und euch davon neue Spielinhalte kaufen. So könnt ihr beispielsweise neue Pets, optische Veränderungen oder Erfahrungsboosts kaufen. Was man im Shop vergeblich sucht: Gegenstände, die einen Spieler übermächtig machen – ein klarer Daumen nach oben!

Star Wars: The Old Republic

Wer in der Vergangenheit bereits ein Abonnement besass, bekommt vom Spiel Kartellmünzen in Höhe der Dauer des Abonnements geschenkt. Ein Free2Play-Spieler ist also nicht gleich Free2Play-Spieler. Es lohnt sich, den alten Account zu reaktivieren und einen Blick zu riskieren.

Kommentare

Um Kommentare abgeben zu können musst du dich einmalig registrieren.

122

GAMES.CH - Features

Wii U Top Ten - 2014

GAMES.CH - Features

Diese Titel sollten in keiner PS3-Sammlung fehlen!