Games.ch

Star Wars: The Old Republic

28 Mio. Spielstunden und 3,8 Mio. erstellte Charaktere in acht Tagen

News Sharlet

Wir wussten, dass das neue Sci-Fi-MMO vermutlich grossartig werden wird und anhand der Warteschlangen konnten wir erkennen, dass ziemlich viele Spieler den Frühstart nutzen ... jetzt gibt es die offiziellen Zahlen dazu!

Auf der offiziellen Webseite von Electronic Arts feiert John Riccitiello, der Chief Executive Officer des Unternehmens, den Start von "Star Wars: The Old Republic". Er lobt das BioWare-Team für die Entwicklung und vor allem für das grossartige Ergebnis. Er nennt es "beispiellose künstlerische Leistung".

Viel interessanter sind aber die Zahlen, die er in seinem Beitrag veröffentlichte. So hat es zwischen dem Frühstart und dem offiziellen Release über 28 Millionen Spielstunden gegeben. Jeder Spieler, der am frühzeitigen SWTOR-Zugang teilgenommen hat, hat im Durchschnitt etwa fünf Stunden pro Tag gespielt

Riccitiello erzählt ausserdem etwas über die Klassen- und Fraktionsverteilung während des Headstarts. 56 Prozent spielten das Imperium und 44 Prozent entschieden sich für die Republik. Insgesamt wurden schon über 3,8 Millionen Charaktere erstellt. Und wer hätte es gedacht ... darunter sind 510.000 Jedi-Ritter und 550.000 Sith-Krieger.

Die 3,8 Millionen Charaktere waren durchaus sehr fleissig in ihren durchschnittlich fünf Stunden pro Tag (sind da eigentlich die Warteschlangen mit eingerechnet? pfeif). Innerhalb der ersten acht Tage wurden zwei Milliarden NPCs getötet

Den vollständigen Bericht könnt ihr euch auf der Webseite von EA durchlesen. 

Kommentare