Games.ch

Star Wars: The Old Republic

Activision Blizzard fürchtet sich nicht

News NULL

Man könnte meinen, dass Activision Blizzard unbedingt die Beine in die Hand nehmen muss und so schnell wie möglich erhebliche Verbesserungen beim Genre-Primus "World of Warcraft" machen muss. Denn mit "Star Wars: The Old Republic" wagt sich wieder einmal ein Herausforderer in die Arena.

Man könnte auch meinen, dass "Star Wars: The Old Republic" einer der ganz wenigen Herausforderer ist, der auch reelle Chancen hat den Thron wirklich zu erklimmen. Einerseits liegt das sicher am extrem populären Setting und andererseits an diversen Versprechen von Kultentwickler BioWare.

Wer nun glaubt, dass sich Activision Blizzard nun fürchtet, ist schief gewickelt.

"Ich kann nicht behaupten, dass uns das schlaflose Nächte bereitet, [...] das World of Warcraft-Publikum fühlt sich seinem Spiel äusserst verpflichtet."

Weiterhin vertraut Boss Bobby Kotick auf die Stärke der Tradition:

"Wir vertrauen auf Altbewährtes und rennen nicht irgendwelchen vorübergehenden Trends hinterher."

Kommentare