Seite 1·34
2012-02-26T00:00:00+01:00

Twisted Metal Der Papa von God of War und Twisted Metal packt aus

Interview: PlayStation 3 · 26. Feb 2012 · Benny (bk)

"God of War 2" war das schönste Abschiedsfeuerwerk, was man einer alten Lady wie der PS2 damals geben konnte. Jetzt reden alle über das, was kommt. Über die Playstation 4. Wenn wir uns "Uncharted 3" anschauen, den Detailgrad der Render-Sequenzen und Spielgrafik fast schon verschwimmen lässt – was kann eigentlich noch kommen? "Avatar" – in 3D und mehr als Full-HD-Auflösung?

Twisted Metal

David Jaffe: Weisst du, ich hab den ganzen Kram lange genug miterlebt. Als wir damals von 16bit auf die Playstation 1 gewechselt sind, war da dieses "Oh my fucking god, besser kann es nicht werden. Das sieht ja fotorealistisch aus." Heute gibt es einige Leute, die sich beschweren warum "Uncharted 3" technisch gesehen kein Quantensprung zu "Uncharted 2" war. Ich denke wir Menschen sind eine Spezies, die die schönen Dinge im Leben sehen will. Sei es das Modell in der TV-Werbung oder auf dem Cover eines Hochglanzmagazins, wo noch 100 Photoshop-Filter drüber gelaufen sind oder eben schöne Spiele. Das ist okay – aber mich interessiert das persönlich nicht mehr. Ich denke es geht um den Preis. Wir müssen versuchen den Einstieg in die Gaming-Welt zu vereinfachen. Gaming ist ein verdammt teures Hobby und ich weiss nicht wie lange sich dieses Rad "Schneller, höher, weiter, schöner, explosiver" noch drehen lässt. Ich denke aber auch dass bereits jetzt eine positive Kehrtwende zu sehen ist. Studios bemühen sich mehr und mehr um eine gute Story und glaubhafte Charaktere, etliche stellen gerade eigene Narrative Director, also Chefautoren mit einem Team an Schreibern ein wie man es sonst eher von Bioware kennt. Ich denke das ist die Zukunft auf den grossen Konsolen. Aber ich denke das Schöne an unserer heutigen Zeit als Entwickler ist das du alles machen kannst. Wer "Minecraft" anschaut, lacht, denkt sich was ist das denn...und heute ist es ein Massenphänomen wie Facebook. Ich denke wie man es richtig macht zeigt gerade die PS Vita: Die Spiele sehen geil aus, aber es lässt sich auch unglaublich viel kreativ damit machen dank des Rücken-Touchscreens. Ich spiele gerade "Escape Plan" und es ist fantastisch. So etwas wäre auf der PS3 nicht möglich, weil reines Buttondrücken wäre langweilig.

Kommentare

Um Kommentare abgeben zu können musst du dich einmalig registrieren.


GAMES.CH - Features

Top 10 iOS-Spiele mit Controller-Support

GAMES.CH - Features

Diese Titel sollten in keiner PS3-Sammlung fehlen!