Games.ch

Silent Hill: Downpour

Doch ohne Multiplayer!

News Roger

Fehlerhafte Übersetzungen können wirklich sehr ätzend sein. Vor allem wenn daraus Missverständnisse entstehen, welche falsche Hoffnungen schüren. Ein aktuelles Beispiel: Das Multiplayer-Gerücht zu "Silent Hill: Downpour"

Devin Shatsky, der Produzent von "Silent Hill: Downpour", zerstörte heute die Hoffnung vieler Spieler, dass der neuste "Silent Hill"-Titel einen Multiplayer-Modus enthalten könnte.

Das Multiplayer-Gerücht basierte lediglich auf einem falsch übersetzten Interviews mit dem Art Director Radek Marek.

Angeblich soll sich Radek wie folgt geäussert haben:
"At the moment there will be no multiplayer modes in Silent Hill: Downpour, but Konami are investigating a separate chapter devoted entirely to the multiplayer."

Dies ist jedoch, gemäss Shatsky, nicht korrekt. Fakt ist folgendes:
“Whoever that Italian interviewer was either took Radek’s comments completely out of context, or it was lost in translation. As previously mentioned, we were (many moons ago) investigating a separate Multiplayer mode, but that was quickly extinguished when we costed it out and determined how much resource time it would detract from the core singleplayer experience.”

Kommentare